El Credito Serie R No. 6

Produktgalerie
El Credito Serie R No. 6
Kaufen

No. 6

 
Preis*
Menge
Einheit
El Credito Serie R No. 6
10.20 €

Momentan nicht verfügbar
El Credito Serie R No. 6
237.46 €244.80 €
-3% **
Momentan nicht verfügbar

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    29.09.2004
    Marke
    El Credito
    Produkt
    No. 6
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    14.92
    Durchmesser
    2.38
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    60
    Länge Inch
    5.875
    Rauchdauer
    92
    Deckblatt Land
    Ecuador
    Deckblatt Tabaksorte
    Sumatra
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Dominikanische Republik, Nicaragua
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Nobbys Cigarren
00.00.0000

Profilbild
Nobby
verifizierter Kauf

Entstanden ist die Serie R aus dem Wunsch nach kräftigeren, großformatigen Cigarren. Hergestellt in der El Credito Fabrik aus einer Einlagemischung aus Dominikanischen und Nicaraguanischen Tabaken, einem Umblatt aus Nicaragua und einem makellosen Maduro-Deckblatt aus Ecuador. Bereits die kalte Cigarre verströmt einen intensiven Tabakduft. Das Format der No. 6 ist mit einem Ringmaß von 60 und einer Länge von 147 mm gewaltig und liefert ein großes Rauchvolumen bei gutem Zugverhalten und gleichmäßigem Abbrand. Dabei reiche, voll-würzige, erdige Aromen nach Espresso und schwarzer Schokolade.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
78 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
BigSmoke
00.00.0000


Stumpenfürst
Wow, was für eine Cigarre! Abgesehen von dem tollen 60er Ringmaß, bietet diese Cigarre auch sonst noch einiges überdurchschnittliches: im kalten Zustand entströmt der Cigarre ein volles Aroma mit einem Hauch von Pferdestall. Nach dem Anzünden ist das volle Aroma sofort präsent, ein sehr guter Zug und ein kreisrunder Abbrand erfreuen meine Sinne. Mit jedem Zug nimmt man eine unglaubliche Rauchfülle im Mund auf und die Aromen spielen mit den Geschmacknerven, es tauchen angenehme Röstaromen neben einer gewissen Erdigkeit auf, welche dann wieder von Kaffeenoten und Gewürzen abgelöst werden. Einfach phantastisch, die Cigarre wird niemals langweilig und überfordert auch nicht. Ein wirklich gelungener Smoke. Jederzeit wieder.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
77 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Adler
00.00.0000

Profilbild
Robert Volk
verifizierter Kauf

Eine perfekte Cigarre! Für das Geld kann man einiges erwarten - und man bekommt es auch: imposante Erscheinung und schon vor dem Anzünden ein intensiver Duft nach süßlichem Tabak. Beim Rauchen entfaltet sich sofort ein elegantes, ausgewogenes Aroma mit würzig-nussigen Anklängen die mit leicht vanilliger Honigsüße einherkommen, feinster Zug, perfekter Brand, sehr gute Aschenbildung. Und bei aller Aromafülle ein angenehmer, eleganter Raumduft. Das ganze zweieinviertel Stunden ohne Aussetzer oder Mängel zu genießen, macht das Leben mal wieder lebenswert.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
63 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Oscar
00.00.0000


Oscar
verifizierter Kauf

(149 x 23,8mm! für 8,90 Euro / Aroma 4/5, Stärke 4/5) Wow, was für ein RINGMASS. Der R4 und R5 vom Geschmack her ähnlich, vom Ringmass her aber der Klopfer! Nachteil: wie soll man das Ding transportieren? Von der Tabak-Mischung identisch mit der dominikanischen \"La Gloria Cubana\". Abbrand gleichmässig, Zug i.O., nur etwas lose Asche trübt den Qualitätseindruck ein wenig. Sehr aromatisch ohne grosse stärke, anfangs leicht rauh und scharf. Dadurch fand ich sie bis zur Hälfte unharmonisch! Rauchdauer 120min., 06/06

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
14 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
indio
00.00.0000

Profilbild
indio
Von den ganzen Bewertungen die für diese Zigarre abgegeben wurden, bin ich der von Orpheusblack wohl am nächsten. Auch ich kann sagen, dass die Credito Nr. 6 eine optisch sehr beeindruckende Zigarre und hervorragend verarbeitet ist. Das Innenleben ist tatsächlich etwas locker und sie brennt mit brutalem Schiefbrand ab. Auch geschmacklich ist sie eher durchschnuittlich und wird gegen Ende scharf und beissend. Auch scheint mir der Preis etwas zu hoch.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
11 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
PB Dom Rep
02.06.2020

Profilbild
Vaquero
Zwiespältig. Die Zigarre kommt imposant daher, ein wuchtiges Format mit schönem mittelbraunem, leicht fleckigem Deckblatt, das tadellos verarbeitet wurde. Eine schön fest gerollte und prall gefüllte Zigarre. Die Konstruktion lässt dann auch im Verlauf wenig zu wünschen übrig, die Brandannahme ist einwandfrei und der Zug fast perfekt. Der Abbrand ist im Verlauf nur vereinzelt etwas wellig, bedarf aber während zwei Stunden, die das beeindruckende Format bereitet, keiner Korrektur. Eine außergewöhnliche Verarbeitung. Das Rauchvolumen ist opulent und die Asche zwar etwas faserig, sie fällt erstmals aber erst nach fast einer Stunde. Insgesamt ist die Zigarre mittelstark bis stark, allerdings keineswegs vollaromatisch, wo für mich das Problem liegt und weshalb die Zigarre mich etwas ratlos zurücklässt. Bisweilen scheint die Geschmacksfülle im Rauchverlauf überraschenderweise sogar noch abzunehmen. Sie beginnt angenehm mit cremigem Rauch, der Aromen von Leder, Kaffee und Zedernholz enthält. Dazu kommt eine dezente Süße, die Noten von Tonkabohne und Marzipan offenbart, ohne dass die Süße unangenehm oder gar klebrig wird. Allerdings nimmt die Zigarre für anderthalb Stunden quasi keinerlei Entwicklung, wobei der – eigentlich nicht unangenehme – Geschmack etwas aufdringlich wird. Dabei fällt auf, dass die Zigarre zwar relativ stark ist, aber doch wenig „body“ hat und dadurch einseitig und aufdringlich wird. Dazu tun sich vereinzelt leicht unangenehme Noten auf, die an Seife erinnern und etwas bitter schmecken. Die Süße hält sich, geschmacklich tut sich aber auch nach anderthalb Stunden quasi nichts, würzige Noten fehlen vollständig. Lediglich ganz zuletzt nimmt die Zigarre nochmal Fahrt auf und kräftig ledrige und pfeffrige Noten treten nach einem insgesamt flachen und monotonen Geschmacksverlauf in den Vordergrund. Keine Zigarre für mich. Nicht wieder kaufen. 6,5/10

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
9 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Philies_Blunts
00.00.0000


anonym
verifizierter Kauf

Was für ein Kaliber! Die No. 6 mit ihrem extragroßen Ringmaß ist schön verarbeitet, brennt sauber ab und bescheert einem eine ungeheure Rauchfülle. Das feinwürzige bis florale Aroma bietet sehr viel Abwechslung und wird über die gesamte Länge von einem säuerlichen Unterton begleitet. Muß man mögen...

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
9 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
orpheusblack
00.00.0000

Profilbild
orpheusblack
verifizierter Kauf

Na Ja, optisch beeindruckende Zigarre die sauber verarbeitet ist und sich wunderbar angreift. Innenleben nicht beeindruckend: extrem locker gewickelt dadurch sehr leichter Zug und weiche Asche die nur einen cm hält und schief abbrennt, geschmacklich durchschnittlich, dafür gleichmäßig durchschnittlich, wird nie scharf und bissig. Fazit: wenn man in einer Gesellschaft beeindrucken will, ist dies die richtige Zigarre, daheim werd ich sie nicht mehr rauchen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
El-Tomaso-Speziale
00.00.0000

Aussehen und Verarbeitung tadellos, genau so wie der Zug und der Abbrand. Geschmacklich war bei der El Credito ein extrem breites Geschmacksspektrum geboten. Angefangen durch Ihre erdig-würzigen Grundtöne erweiterte sich das Spektrum mit nussig-cremig bis hin zu blumig-fruchtigen, ja sogar schokoladig-kakaoartigen Aromen der Extraklasse. Alles in einem: Eine Zigarre mit einem stolzen aber in jedem Fall gerechtfertigten Preis. Auf alle Fälle wärmstens weiterzuempfehlen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
zigarren-kult
00.00.0000


anonym
verifizierter Kauf

Meine derzeitige Lieblingszigarre. Vom ersten Zug an ein wunderbares Aroma. Wer kann mir dazu einen passenden Whisky empfehlen?

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
die besten der besten
03.11.2010


anonym
Schönes dickes format für einen langen rauchgenuss von ca. 70-80 min. kräuteränlicher geruch und etwas würzig. zigarre wurde gebohrt und hatte eine angenehm leichten zug. abbrand war etwas schief und musste 2x korigiert weden. asche ist schön fest. würzige aromen sowie kaffe und röstaromen dominieren, auch etwas nussig und schokoladig. gegen ende etwas kräftiger und heißer rauch. alles in allem eine schönes format das man zur abwechslung zu cubanischen zigarren durchaus empfehlen kann. leider nicht ganz preiswert.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
schäferlinde
05.11.2012


Toti2203
verifizierter Kauf

Ich habe die Zigarre nun in 3 Auflagen geraucht. Nun möchte ich diese auch bewerten: Die erste war vom Zug her Top vom Geschmack her mein favorit und die Qualität der Verarbeitung ist auch sehr gut. Die zweite war von der Verarbeitung her wohl nicht gut, Angezündet und versucht nomal zu rauchen. Etwas schwerer im Zug und zog dann einseitig raus so das immer eine Ecke stehen blieb. So ist diese Zigarre dann erheblich überteuert. Die dritte von gestern Abend entsprach in allen Zügen der ersten. Die schlechte zweite Zigarre läßt mich an meinem Urteil zweifeln.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Best of VR
09.12.2021

Profilbild
VolkeR.
verifizierter Kauf

Zu Beginn dominieren Kaffee-/Röstaromen und Erde. Im weiteren Verlauf kommt Leder hinzu. Der Abbrand ist einwandfrei, ich musste kein einziges Mal korrigierend eingreifen. Die El Credito ist mittelfest gerollt und mittelstark im Geschmack. Feiner Smoke!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
SaS_Schatzkiste
00.00.0000

Profilbild
Stiwi
verifizierter Kauf

Großvolumige Zigarre; sehr guter Abbrand, angenehm würzig; läßt sich durch das große Volumen sehr gut (einfach) ziehen; Geschmacklich sehr wertvoll; Domenikanische mit sehr viel Geschmack - immer wieder!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
bewertete Zigarren
04.11.2020

Profilbild
Fumario
verifizierter Kauf

Start mit holzig-nussigen Röstaromen und einer Prise Salz | im Hintergrund Caramell und Creme | trockenes Holz | schwache Süße | undefinierbares, dunkles Aroma | dominikanische und brotige Noten | brotige Süße wird stärker | ein wenig Erde | Nebenstromrauch erinnert stark an Salz | entfernt reife Obstsorten | Kräuter in Spuren | Sirup, Zuckerrüben | Laub im Unterholz | Getreide mit Süße | im letzten Drittel Mandelnoten und Süßgebäck | Anklänge von Champignons | etwas Erde schwingt immer wieder mit | ein bisschen Kaffee | Rauchdauer: ca. 120 min | Begleitgetränk: Puntacana Tesoro XO | Fazit: Sehr schöne äußere Erscheinung mit der himmelblau-goldenen Banderole und dem dunkelbraunen, fleckigen und seidig glänzenden Deckblatt. Ein bunter Hund, was die Aromen angeht, da diese - neben den altbekannten - auch in ganz überraschende, unterschiedliche andere Richtungen gehen. Mal was anderes, probieren ist hier sehr empfehlenswert. Wiederkauf.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

  • Punkte: 34,6
Ausgabe: 2013-34
  • Punkte: 32,8
Ausgabe: 2007-44
  • Sterne: 4/5
Ausgabe: 02/2010