Summe
0 €

Rocky Patel Super Ligero Toro

Produktgalerie
Rocky Patel Super Ligero Toro
Kaufen

Toro

 
Preis*
Menge
Einheit
Rocky Patel Super Ligero Toro
€ 8.20
Rocky Patel Super Ligero Toro
€ 159.08164.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    21.07.2014
    Marke
    Rocky Patel
    Produkt
    Toro
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    16.51
    Durchmesser
    2.06
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    52
    Länge Inch
    6.5
    Deckblatt Land
    Honduras
    Deckblatt Tabaksorte
    H 2000
    Einlage Land
    Costa Rica, Nicaragua
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    El Paraiso

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Others
02.08.2019

Profilbild
anonym
Geraucht am 29.07.2019. Rauchdauer lag bei bissl mehr wie einer Stunde. Von der Verarbeitung (Abbrand, Zugwiderstand und Rauchvolumen) war alles bestens. Keine Beschwerden. Aufgrund des Namens hatte ich schon befürchtet, dass es sich bei der Zigarre um einen Nikotin- und Stärkebolzen handelt, insgeheim aber gehofft, dass es sich um eines der seltenen Exemplare handeln, die es Schaffen zugleich stark UND ausgeglichen zu sein. Kurzum, diese Zigarre war es leider nicht. Von den Aromen her wie von einer "Super-Ligero" genanntet Zigarre zu erwarten: dunkle Röstaromen und Pfeffer. Sonst kam bei mir leider nix groß rum. Dazu noch sehr stark, unausgeglichen und teilweise harsch. Na ja, ich hab noch zwei einlagern und werde mal schauen, wie die sich mit der Zeit entwickeln. So aber leider bisher noch keine Empfehlung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Maiwald
27.05.2019

Profilbild
Jörg
verifizierter Kauf

Der erste Eindruck ist fantastisch, sie liegt gut in Hand mit ihrem öligen, dunklen Deckblatt. Der Eindruck hat sich, gegenüber damals nicht verändert. Damals, glaube es war 2015 oder 16 als ein Freund sie mir in die Hand drückte. Der Fuß verströmt einen Geruch nach süße Früchte, Schokolade, etwas Minze und Gewürze. Die Ligero sagt dir mit den ersten Zügen sowas von Hallo...der weiße Pfefferpunch ist gigantisch, danach drosselt sie ihre Kraft rapide und spielt dir cremige Milchschokolade, schwarzen Lakritz, Zimt, Holz- und toastige Noten an den Gaumen. Ich ärgere mich ein wenig, dass ich sie angebohrt habe und greife nun zu Schere, um ihre dreifach Kappe nun ganz zu öffnen. Sie benötigt ein bis zwei Zentimeter aber dann beginnt die Komplexität der Rocky Patel Super Ligero. Geröstete Nüsse Cashew, Mandel und Haselnuss erscheinen. Malzige Noten mit Karamell, verbranntes Eichenholz und zwischendrin mal der Kuss einer Schwarzkirsche...diese Mischung macht echt viel Spaß! Eine feine Mischung von Aromen, die perfekt zusammenpassen und dieser Pfeffer gepaart mit viel Nikotin... großartig. Fazit: Ein lächerlich niedriger Preis für solch großartige Qualität. Für mich eine geniale und starke Zigarre, beeindruckend... mit viel Suchtfaktor für mich. Und nun, tut mir ein Gefallen, lasst noch was für mich übrig! Klare Kaufempfehlung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Yannicks Erster
06.11.2018

Profilbild
Yannick
verifizierter Kauf

Wie jedes mal ängstigte mich der Begriff Ligero, weshalb ich diese Zigarre wieder ein Weilchen liegen liess. In Anbetracht dessen, dass ich ausser den 1-3 Zigarren pro Woche nicht rauche und mich deshalb nach wie vor als Nichtraucher sehe, mag man meine Angst vor nikotinstarken Zigarren verstehen. Nach dieser Zigarre, werde ich mich auf jeden Fall nicht mehr ängstigen, denn jedes mal hat sich mir gezeigt, dass es bei stärkeren Zigarren nur darauf ankommt, sie etwas gemächlicher zu rauchen und dass man dafür mit intensivsten Aromen belohnt wird. So war es auch bei dieser Ligero von Rocky Patel. Die Zigarre war tadellos verarbeitet und machte auch keine Mätzchen. Abbrand, Rauchvolumen und Zugwiderstand sind tadellos. Die Banderole mit der querliegenden Beschriftung speziell aber attraktiv. Die Aromen reichen von reichen, cremigen Leder- und Erdaromen bis zu Holzaromen. Hinzu kommen würzige, pfeffrige und nussige Noten (Bittermandel). Besonders irre fand ich die feinen Brotaromen, welche die Zigarre zu bieten hatte. Eine irre Zigarre zu einem guten Preis. Wurde bis zum letzten cm genossen und wird definitiv nachbestellt.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

WUNDERLUST
×