×
Seit dem 01.07.2020 haben wir die Mehrwertsteuer für alle Produkte, die keiner Preisbindung unterliegen (z.B. Humidor, Pfeifen, Feuerzeuge, usw.), gesenkt

Rocky Patel Sun Grown Corona

Produktgalerie
Rocky Patel Sun Grown Corona
Kaufen

Corona

 
Preis*
Menge
Einheit
Rocky Patel Sun Grown Corona
€ 3.80 € 4.80

Ausverkauft
Rocky Patel Sun Grown Corona
€ 76.00 € 96.00

Ausverkauft

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    22.04.2006
    Marke
    Rocky Patel
    Produkt
    Corona
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    13.97
    Durchmesser
    1.75
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    44
    Länge Inch
    5.5
    Deckblatt Land
    Ecuador
    Deckblatt Tabaksorte
    Sumatra
    Deckblatt Eigenschaft
    Sungrown
    Umblatt Land
    Dominikanische Republik
    Einlage Land
    Dominikanische Republik, Nicaragua
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    Tabacalera Villa Cuba (TAVICUSA)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



el baron
30.03.2015

Profilbild
Barrique & Zeder
Die Flammannahme ist hervorragend und der Zugwiderstand gerade hoch genug, um nicht zu leicht zu sein. An Stelle der häufig auftretenden Anfangsschärfe entfaltet sich direkt eine überwältigende Honigsüße, welche bei mir absolute Zufriedenheit hervorruft. Im weiteren Verlauf wird die Süße dann aber von einer pfeffrigen Note etwas in den Hintergund gedrängt. Gleichzeitig macht sich ein starkes Tabakaroma breit. Ab der Hälfte kehrt die altbekannte Süße wieder und wird von einer langsam aufkeimenden, teeigen Note begleitet... B+. Für ein ausführlicheres sowie weitere Zigarren reviews: http://barriqueundzeder.com/2015/03/29/rocky-patel-sun-grown-corona/

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
10 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Sun Odyssee
16.06.2015

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Wie der Name vermuten lässt, startet die RP gleich kräftig -würzig durch. Zedernholz, kräftiger schwarzer Pfeffer, der aber von einer wunderbaren Süße ( ich schmecke Akazienhonig) aufgefangen wird. Die kräftige Würze in Verbindung mit ehrlichen Tabakgeschmack bleibt linear bis zum letzten Drittel bestehen, dann bricht sie ein, die Aromen verflachen. Mit einer guten Verarbeitung und sehr stabilen Asche ist die Laubrolle durchweg rund und zu empfehlen. Quasi die kräftige Schwester zur 1999 Connetticut. 7/10

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
casablanca
00.00.0000


casablanca
verifizierter Kauf

B02/08 Verarbeitung / Optik: Sehen schon mal gut aus, mit den sonnengereiften Ecuador-Deckblättern. Sehr gut verarbeitet, gleichmässig fest gerollt........... Zug / Abbrand: sehr guter Zug / guter Abbrand........... Geschmack / Aroma: frisch sind sie sehr süss und ungestüm. Nach angemessener Lagerzeit homogenisieren sich die süssen Anklänge und sie bietet ein schönes, würziges Honigaroma. Gemischt mit den ledrigen und kakao-artigen Nuancen ergibt sich ein fettes Bouquet. Eigen, aber nicht schlecht. Im Rauchverlauf wird sie aber immer derber, was gegen Ende nicht so ganz mein Geschmack ist........... Schärfe / Stärke: nicht scharf / mittel........... Preisverhältnis: kann man durchaus mal probieren. 15ct/ccm (_c@_____)))~~ ~ ~

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
cody
19.05.2013

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Intensives Aromaspiel mit Holz + Ledernoten eingebunden in eine dezente Süsse sowie Röstaromen, bei guter Verarbeitung und gutem Zugverhalten. Ich werde auf jeden Fall auch noch die Robusto probieren.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Rauchvergnügen
16.03.2017

Profilbild
Genussraucher
verifizierter Kauf

Sehr gut verarbeitet, Rauchdauer ist für dieses recht kleine Format mit fast 2 Stunden enorm. Zug ist optimal, etwas Schiefbrand aber nicht problematisch. Von Anfang an sehr pfeffrig, diese angenehme Würze bleibt bis zum Schluss, daneben etwas Holz und minimale Süße, nicht viel Entwicklung über den Rauchverlauf aber vom ersten bis zum letzten Zug ein Genuss. Fazit: Für mich ein großes Rauchvergnügen zu einem angemessenen Preis (4,80€, Nicaragua).

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Feuer & Flamme
03.06.2012

Profilbild
muck
5,00 €. Schön verarbeitete, dunkle Zigarre. Für meinen Geschmack war der Zug etwas schwer und Schiefbrand begleitete mich vom Anfang bis zum Ende. Dennoch, Geschmacklich schön nach Leder mit erdigen Untertönen. Ziemlich kräftig und stark.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Gerd´s Rauch
00.00.0000

Profilbild
Gerd
verifizierter Kauf

5 Jhre gereiftes Deckblatt mit schöner Optik. Fest gerollt mit sehr gutem Zug. Geschmacklich Leder aber etwas derb, ab der hälfte gesellen sich grasige, leicht süssliche nuancen dazu. Kräftiger Smoke mit lang anhaltendem Nachgeschmack. Nicaragua 480

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
HumiJoe
04.02.2019

Profilbild
Don Miguel
verifizierter Kauf


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Stashbox
25.03.2014

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Smoke_Depot
15.03.2013


DizcoCult
verifizierter Kauf

Die Corona der Sun Grown Serie: Ein schön Ölig-glänzendes, dunkles Deckblatt, welches sauber verarbeitet ist. Die Rollung leicht wellig jedoch sehr gleichmäßig. Der Zug für meinen Geschmack sehr nah an perfekt da ein gewisser "pull" also Zugwiderstand noch vorhanden war. Das Cappa ist gut angebracht und bietet Spielraum beim Anschneiden. Die Rauchdauer von ca. 100 Minuten, die durchaus etwas geringer Ausfallen kann da ich ein Langsameren Smoke bevorzuge hat mich jedoch selbst auch etwas überrascht. 1.Drittel Abbrand nahezu Kerzengerade wie von Rocky Patel gewohnt. Die graumamorierte Asche steht fest über das gesamte 1.Drittel auf der Brandkirsche. Aromen von Leder, Holz und etwas Kakao treffen auf eine schöne Erdigkeit. Eine Honigsüße ist zu schmecken. Im Rauchverlauf entwickelt sich eine angenehme Würze, die gut ins Bild passt. Der Rauch fast schon samtig-ölig weich mit Pfeffrigen anklängen. 2.Drittel Zum An sich gleich bleibenden Geschmack gesellt sich eine nette Nussigkeit hinzu, die sich im weiteren Rauchverlauf nach und nach steigert. Später Kräuterartig-Grasige anklänge. Die Stärke nimmt auch etwas zu, jetzt Medium zu Medium+. Die Süße ist weiterhin vorhanden. Ein größerer Geschmacks Shift bleibt jedoch aus. Abbrand unverändert nahezu Kerzengearde. Die Asche bleibt wieder das gesamte Drittel auf der Brandkirsche. 3.Drittel Etwas mehr Pfeffer gesellt sich zum Geschmacksprofil dazu, während sich die Süße nun etwas zurückzieht. Generell geht sie nun etwas mehr in Richtung "Spicy" was mir gefällt. Der Rauch ist weiterhin weich und angenehm. Die Stärke steigt erwartungsgemäß noch ein wenig an, ohne jedoch zu belasten. Von Schärfe oder Bitterkeit keine Spur. Fazit: Für den Preis von gerade einmal 5 Euro kann man hier nun wahrlich nicht meckern. Verarbeitung und Geschmack der Cigarre sind wirklich ordentlich. Die gebotene Qualität habe ich schon bei diversen, zum Teil Signifikant teueren Cigarren gesucht, jedoch nicht gefunden. Ihre Stärke würde ich als Mittel/Mittel+ Einschätzen, also durchaus auch noch für Genießer geeignet die etwas sonst leichter mögen. Eine Carbonisationsnaht über dem gesamten Rauchverlauf bei gerademal ca. 1mm liegend spricht ebenfalls für sich. Wer es gern etwas süßlich, würzig mag und zu den preisbewussten Genießern zählt, sollte sie definitiv einmal probieren!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
torpedo-xaver
00.00.0000


anonym
Aussehen und Verarbeitung voll in Ordnung. Luftet optimal und der Abbrand ist auch OK. Geschmacklich bietet diese Zigarre den typisch erdigen-Nic. Geschmack als Grundton gepaart mit dezenter Süße. Einziges Manko: Zum Schluß hin bildet sich viel Kondensat an der angebohrten Stelle.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
DocMartin
10.04.2013

Profilbild
DocMartin
verifizierter Kauf

14.03.13: sehr schönes, leicht ölig schimmerndes Deckblett ohne Fehler, gleichmäßig gerollt. Kaltzug mit Aromen von Waldhonig, etwas trocken. Nach dem Anzünden etwas Süße etwas Leder, viel Moos. Ab dem 2.Drittel zunehmend würziger, bis zum Schluss nach fast 90min nie scharf. Freue mich auf die nächste. 09.04.13: Mehr Muße, längerer Genuss, und die Bestelliste ergänzt.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Kerry's favourites
00.00.0000


anonym

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
ArsVivendi
23.10.2017

Profilbild
anonym
absolut nicht meins! bitter und nur erde und lederaromen. leichter pfeffer. zum ende hin wird sie stärker und entwickelt mehr rauch. einmal ausgegangen und asche sitzt locker und fällt schnell ab.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Mario's Humi
19.10.2017


anonym
verifizierter Kauf

Erde, Pfeffer, Röstaromen. Ab 2.ten Drittel kommt noch eine drehte süsse dazu.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

  • Stärke: 17 von 20
  • Zugverhalten: 4
  • Aromadichte: 3
Ausgabe: 01/2009
  • Aroma: 3
  • Stärke: 2.5
  • Rauchdauer: ca. 45 Min.
Ausgabe: 04/2009