Summe
0 €

Montecristo Edmundo

Produktgalerie
Montecristo Edmundo
Kaufen

Edmundo

 
Preis*
Menge
Einheit
Montecristo Edmundo
€ 12.90
Montecristo Edmundo 3er
€ 37.5438.70
-3% **
Montecristo Edmundo 25er
€ 312.83322.50
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Die Montecristo Edmundo ist nicht nur ein sehr beeindruckendes Format, sie ist auch die Begründerin einer ganzen Familie innerhalb der Marke. Ihr gewaltiges 52er Ringmaß (20,64 mm Durchmesser) liegt mächtig und schwer in der Hand. Mit ihrer Länge von 135 mm bietet sie dem Aficionado bis zu 90 Minuten feinsten Rauchgenuss. Das Format selbst nennt sich ebenfalls Edmundo und ist eine Spielart des beliebten Robusto-Formates.

    Innerhalb der klassischen Montecristo-Linie gehört die Edmundo zu den dicksten Habanos, lediglich in der Open-Serie Montecristos finden wir mit der Eagle eine noch voluminösere Zigarre. Die Edmundo ist in der klassischen Naturholz-Kiste mit Schließe mit je 25 Exemplaren oder in praktischen Dreier-Pappschachteln für unterwegs erhältlich.

    Weitere Zigarren im Edmundo-Format sucht man im regulären Portfolio von Habanos leider vergeblich, lediglich einige Sonderformate wurden neben der Montecristo gefertigt. So findet sich exklusiv in La Casa del Habanos-Geschäften seit 2011 die H. Upmann Royal Robusto, oder, wenn man das Glück hat, noch welche zu finden, in den Benelux-Ländern die Bolivar Fabulosos, die 2009 als Edición Regional veröffentlicht wurde.

    Marke
    Montecristo
    Produkt
    Edmundo
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    13.49
    Durchmesser
    2.06
    Format
    Edmundo
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    52
    Länge Inch
    5.31
    Rauchdauer
    70
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



TP_Humidor
13.06.2018


anonym
verifiziert


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Smokalicious
28.05.2018

Profilbild
anonym
Immer wieder ein Genuss. Optisch ist die Edmundo gut verarbeitet, das Deckblatt ist ein wenig rustikal, aber keinerlei Schäden ö.a.. Der Kaltgeruch ist mild, etwas süßlicher Tabak. Die Brandannahme ist problemlos, der Zugwiderstand medium+, sofort stellen sich milde - meiner Meinung nach typische - Montearomen von Nuss, Leder, und etwas Kaffee ein - diesmal aber ohne Erdigkeit. Keine Spur von Schärfe, im 3/3 kommt für 2 Züge etwas Pfeffer dazu, dieser verschwindet aber sofort wieder und macht stärker werdenden Holzaromen platz. Für ebenfalls 2-3 Züge steigert sich die beschriebene Nuss-Süße im 2/3 zu einem genialen Milchkaffee-Schoko-Leder-Aroma...himmlisch, aber zu kurz. Insgesamt ein toller Smoke, zwei Mal muss ich nachfeuern, aber der Abbrand passt. Die Zigarre lag so etwa 3 Monate nach Kauf im Humidor, das Reservoir wird immer mal wieder aufgefüllt. Der Preis ist absolut berechtigt, vom PLV könnte sich die ein oder andere Sonderserie eine Scheibe abschneiden!

2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Francescos Humidor
18.03.2018


Francesco Gianni
Für mich eine hervorragende Zigarre! Ich mag das Format, ein etwas längeres Robusto Format und für mich die perfekte Länge mit etwa 1,5h Stunden Rauchvergnügen, die es in sich haben, ist sie am besten für den Abend geeignet, jedoch habe ich sie mir auch an dem ein oder anderen Nachmittag gegönnt. Sie hat ein hohes Maß an Leder-Aromen für das ich in Stimmung sein muss.

Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Peanuts
30.01.2018

Profilbild
Peanuts
Vorweg in Kurz: Eine tolle Zigarre, Cuba at its best! Sie war wohl schon eine gute Weile gelagert, geraucht in der Zigarrenlounge des Kempinski in Heusenstamm. Verarbeitung 1a, da gibts nichts zu meckern. Tolles Deckblatt, sauber gemacht, keinerlei Schäden oder Unschönheiten, schöne Dezente Banderole. Sprung zum Geschmack: WOW! Vom erstrn Zug an da, mit vollem Rauch und cremig komplexem Geschmack. Da ist Süßholz, leichter Pfeffer, Vanillesüße. Es entwickelt sich hin zu dunkel tiefem Schoko und teils intensivem Milchkaffe. Ab der Hälfte wirds ledriger, Schwere duftige Erde kommt dazu. Alles in einem nicht anstrengenden Mix und immer angenehm zu rauchen. Habe sie bis auf knapp über 1 cm runter gequalmt, und hätte gern gleich eine hinterher genommen. Auf jeden Fall eine klare Empfehlung. Wiederholung garantiert.

2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
McBrown's
24.01.2018

Profilbild
McBrown
Uneingeschränkt großartig mit einem irrsinnig ausgewogenen Spektrum von Aromen. Der Inbegriff einer guten Zigarre - zu besonderen Anlässen in schöner Atmosphäre ! Dazu einen schönen Ribera del Duero und alles ist gut !

17 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Vollbrand
13.12.2017

Profilbild
Smoking Joe
Die Edmundo macht innerhalb der ersten Jahre eine spürbare Entwicklung durch. Das mag die sehr unterschiedlichen Einschätzungen im Forum und bei Verkostungen erklären. Raucht man die Edmundo zu früh, schmeckt sie im ersten Drittel grasig: Gras und Heu dominieren Marzipan und dezenten Rosenduft. Außerdem bringen frische Edmundo Schärfe und etwas Ammoniak mit. Nach zwei, drei Jahren weichen Schärfe, Gras und Heu. Die Edmundo startet nun mit komplexen Aromen von Nuss. Bitterschokolade, Espresso und ordentlich Holz. Nun sehr vielfältige Aromenstruktur. Format und Rauchentwicklung sind wuchtig, die Aromenstruktur dagegen ausgesprochen filigran. Abbrand und Zugverhalten sind sehr gut, Qualitätsschwankungen bei der Herstellung kaum vorhanden. Eine Top-Kubanerin mit viel Potential zum Lagern. Die Edmundo gehört nicht nur bei der Aromenvielfalt, sondern auch bei der Stärke in den oberen Bereich. Für Anfänger kann die Edmundo eine Überforderung sein. Tipp: frühestens 2.5 Jahre nach dem Boxing rauchen.

12 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Heckifeck
21.10.2017


Tobias
verifiziert

Was für eine wunderbare Zigarre. Ich kann mir nichts Besseres vorstellen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
AkaFatman
07.10.2017


anonym

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Chromatikers Humidor
19.09.2017

Profilbild
Chromatiker
Optik: gut ; Duft: Schoko,Kaffee ; Zug: etwas zu leicht ; Abbrand: Hervorragend ; Stärke: mild ; Aroma+Geschmack: waren sehr gut bis ca. 6cm vor Ende da gab es einen nichtdefinierbaren aber sehr unangenehmen Beigeschmack (Ammoniak ???); Rauchduft: angenehm toastig-süß-holzig ; Aroma am Gaumen bleibend: cremig – süß – brotich – toastig - harmonisch ; Sonstiges: War einzige Montecristo in einer Cohiba Kiste (Rest 11EA), die ich geschenkt bekommen habe und da sie schon recht trocken waren, habe ich diese erst wieder langsam „befeuchten“ müssen. Fazit: Angenehm rund ohne Extreme

3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
lunatic
02.09.2017

Profilbild
Pat
verifiziert

Die Zigarre beginnt aromatisch, wobei Holz und Kaffee dominieren. Nach dem ersten Drittel folgen Vanille und Pfeffer, welche zunehmend stärker werden. Begleitet werden diese Aromen von Erde und leichter Creme, wobei diese nur minimale Geschmacksnuancen darstellen. Das Abbrandverhalten ist gut, das Rauchvolumen solide. Der Zugwiderstand ist hoch, aber dennoch angenehm. In der Summe eine sehr ausgewogene Zigarre, welche geschmacklich eine gleichbleibend hohe Qualität aufweist. Ebenso ist die Verarbeitung anstandslos. Eine meiner Meinung nach sehr empfehlenstwerte Zigarre.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
gemi
16.08.2017

Profilbild
gemi
Also bin Einsteiger im Zigarrengenuss und muss da, wie bei Whisky auch, wohl noch längere Zeit testen, bis ich das gefunden habe was mir wirklich zusagt. . . . Und: so ist mir eine Zigarre lieb! Kräftig, aber nicht all zu stark und hat einiges an Röstaromen zu bieten. Deutlich Schokolade, Kaffe, Creme, weniger Holz, Erde. Ab Mitte wirds pfeffrig und die Röstaromen überdecken den leicht fruchtig-süsslichen Charakter. Asche fest, Zugverhalten ohne Tadel, Abbrand zeitweise etwas schräg, musste mal nachfeuern, Deckblat ziemlich grob, aber ansonsten gute Qualität. Die gönne ich mir mal wieder.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
cigaguy
03.08.2017


anonym
verifiziert

sehr gut,wenig rauch,mocca,chocolade,lecker bis ende,wieder kaufen

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Dennis87
24.05.2017

Profilbild
Dennis87
verifiziert

Tolle Zigarre in einem perfektem Format. Hatte jetzt schon die eine oder andere und bisher hatte ich nur eine die zu stramm war. Ansonsten immer optisch und technisch 1A. Geschmacklich typisch Kuba mit dezenter Schoko/Nuss Note. Allerdings ist mir mittlerweile der Preis etwas zu hoch und so entscheide ich mich oftmals für andere Modelle.

Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Bestand2016
19.04.2017


anonym
verifiziert

12.01.2017 eingelagert. 3/3 geraucht. Ich finde hier ist ebenfalls bereits alles geschrieben worden. Für mich ein schmackhaftes und problemloses Rauchvergnügenen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Corleones Humidor
26.03.2017

Profilbild
Don Corleone

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

  • Punkte: 43,5
Ausgabe: 2009-19
  • BK: 93
Ausgabe: 03/2014
  • Stärke: 17 von 20
  • Zugverhalten: 5
  • Aromadichte: 6
Ausgabe: 03/2008
  • BK: 4
Ausgabe: 03/2009
  • BK: 3.5/5
Ausgabe: 02/2010
Matilde Renacer
×