Montecristo Petit Edmundo

Produktgalerie
Montecristo Petit Edmundo
Kaufen

Petit Edmundo

 
Preis*
Menge
Einheit
Montecristo Petit Edmundo
€ 11.40
Montecristo Petit Edmundo 10er offen
€ 110.58114.00
-3% **
Montecristo Petit Edmundo 25er offen
€ 276.45285.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Die Montecristo Petit Edmundo ist die kleinste aus der Edmundo-Familie. Wie ihr großer Bruder hat die Kleine ein beeindruckendes 52er Ringmaß (20,64 mm Durchmesser), ist dabei aber nur 110 mm lang. Damit erfüllt sie die Kriterien einer Petit Robusto und steht sie für eine gute Stunde Rauchgenuss. Geschmacklich gehen die kleinen Kraftpakete sofort vollaromatisch zur Sache. Sehr Edmundo-typisch kombinieren sie schokoladige Noten, Röstaromen und eine subtile Süße.

    Die Petit Edmundo ist in der klassischen Naturholz-Kiste mit Schließe mit je 10 bzw. 25 Exemplaren erhältlich. Vergleichbare Formate sind die brandneue Vegueros Entretiempos sowie diverse Ediciones Regionales wie zum Beispiel die Juan López Selección No.3. die 2010 in den Benelux-Ländern veröffentlicht wurde.

    Im Sortiment seit
    14.01.2007
    Marke
    Montecristo
    Produkt
    Petit Edmundo
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    11.00
    Durchmesser
    1.98
    Format
    Petit Edmundo
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    50
    Länge Inch
    4.33
    Rauchdauer
    51
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Des rauch I namoi
19.11.2019


OPI
verifizierter Kauf

Genossen mit einem Botucal. Abbrand gut, leichte Korrektur, gutes Rauchvolumen. Geschmack gut, wird wieder gekauft...

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Der kleine Anfänger
08.08.2019

Profilbild
anonym
Optisch anständig verarbeitet, etwas am Brandende aufgepilzt und (dadurch?) mit Riss im Deckblatt. Der Kaltzug deutlich zederlastig, dahinter versteckt sich ein bisschen Erde. Brandannahme tadellos, der Zug etwas kubatypisch schwer, aber gottseidank für den Rauchgenuss ohne Nachteil. Lediglich das Rauchvolumen ist dadurch etwas gehemmt. Geschmacklich überraschend mild. In punkto Stärke erwartete ich deutlich mehr und vor allem mehr montecristotypische Aromen. Hauptsächlich mit Röstnoten und deutlich weniger Erde als z.B. die No. 2 und 4. Auch fehlt die typische Süße nahezu gänzlich. Der Geschmack enttäuscht mich insoweit, denn er ist vergleichsweise flach. Nach jedem Zug verschwinden die Aromen im Mundraum schon nach wenigen Sekunden, so dass ein genaues Herausschmecken ohnehin schwierig wird. Eine leichte Creme, ein bisschen Schokolade vielleicht, aber sonst dominieren holzige Röstnoten. Dafür ist der Abbrand nahezu perfekt. Immerhin. In der Preisklasse greife ich dann lieber weiter zur Petit No. 2.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
FC
02.08.2019

Profilbild
Unruh
In den letzten 2 Monaten habe ich eine Kiste probiert. Alle Deckblätter waren extrem dunkel, Boxingdate 2016. Alle waren perfekt verarbeitet. Keine Probleme mit dem Zug, manchmal etwas zu leicht aber das ist für mich eher unproblematisch. Die Petit Edmundo ist, der größe geschuldet, sofort nach dem Anzünden da. Erdig, leichte Süsse und Holz sind präsent und halten sich über die gesamte Rauchdauer. Aufmerksamkeit braucht die Zigarre keine, man kann sie einfach geniessen, verzeiht auch einige schnellere Züge hintereinander. Man kann sie geschmackstechnisch mit den beiden grossen Brüdern vergleichen (Edmundo und Double Edmundo), nur braucht diese keine Anlaufzeit. 60-80 Minuten pures Rauchvergnügen. Optimal, wenn die Zeit für die Double Edmundo nicht reicht oder als 2. kleine Zigarre am Abend. Die Stärke sollte man jedoch nicht ganz unterschätzen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Rauchkiste!!!
09.12.2018

Profilbild
The Enjoyer
verifizierter Kauf

Tja, zu einem guten SCOTCH eine Petit Edmundo....also meine erste Montecristo, und wurde nicht enttäuscht, Kaltzug süsslich mit Tabak....Aromen von Erde, Kaffee, Holz mit einer gewissen Cremigkeit und leichten süße (Hervorragend). Später auch Leder zu schmecken und im 2/3 auch etwas Pfeffrig aber nicht so stark sondern alles ganz leicht. Sehr guter Abbrand ein Tolles Format...Hab noch ein paar im Humidor.....profitiert mit sicherheit von längerer Lagerung!!! 9von10

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Kleine Rauchwerkstatt
09.01.2018

Profilbild
Eine geht noch
Kleiner Kraftbolzen mit viel Holz, Leder und Erde. Anfangs starker Pfeffer, der sich zum Ende abschwächt, aber immer angenehm bleibt. Die montecristotypische Süße ist eher verhalten, leichter Schiefbrand möglich. Tolle Zigarre, aber rein gar nix für Anfänger. Update: Einer meiner Lieblingsbolzen in diesem Format, schmeckt gut, hat immer einer gleichbleibend gute Qualität und verbreitet die typischen Monte-Aromen. Insgesamt formatbedingt etwas kräftiger als die Edmundo. Pfeffer ist mal mehr, mal weniger. Je länger gelagert, desto weniger Pfeffer und um so mehr Fruchtsäure/-süße. 8/10

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
25 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
A.P.69.
10.12.2017


Die Zigare ist top. Lagerung ca 10 Monaten. KZ Zug ist gut.Schmeckt nach leichtem Kaffee und schoko. Anzünden ist ohne Probleme. 1/3 leichte Aromen nach Toast. 2/3 ist a bisel stärke kommen schoko und Kaffee aromen. Letzte Drittel schon kräftig. Fazit sehr gute Zigare, aber braucht devenetiw eine Lagerung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Manuel Redinger
30.12.2018

Profilbild
Manu
Mein exemplar ist aus dem Montecristo - Selección a Kaltgeruch ist eigentlich keiner vorhanden 1/3 Leichte schärfe dann dezente vannille süße im nachklang kommen tolle röstaromen 2/3 die süße bleibt und die es kommen leichte Kubanoten dazu. 3/3 zum schluss bleibt sie ziemlich konstant sie wird eher leicht bitter schon fazit mann merkt der zigarre ihre Jahre schon an hatte aber schon bessere montes Neu verkostung 30.12.18 Kaltgeruch leichte süße mild 1/3 : startet mild nussig mit leichter süße und typischen kuba noten ,aber sehr dezent und cremig 2/3 : leichte säure sie nimmt an stärke und würze zu sehr lecker und ausgewogen leider weiß ich nicht mehr aus welchem jahr das teil ist 3/3 : im letzten drittel kommen kaffe und espresso noten dazu und die leichte süße und cremigkeit bleibt bestehen

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Smokalicious
28.05.2018

Profilbild
anonym
Schönes Format, optisch eine Pracht, das dunkle Matt glänzende Deckblatt gefällt mir super. Sehr angenehmer, süßlicher Kaltgeruch nach Tabak. Der Kaltzug ist süßlich/erdig und macht Vorfreude auf das Rauchen. Die Brandannahme & der Zugwiderstand sind perfekt, der Abbrand ist gut, ich muss während der gesamten Rauchdauer nur 1x korrigieren. Geschmacklich dominieren im 1/3 Erde, Nuss und Holz, im Hintergrund findet sich ab und an eine leichte Süße. Im 2/3 kommt Leder hinzu, die Zigarre bleibt immer mittelkräftig, kratzt nie, kein Pfeffer weit und breit, macht einfach Spaß!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Brettis Humi
07.09.2017

Profilbild
anonym
Von Anfang bis Ende eine sehr harmonisches Zusammenspiel der Aromen. Für mich ein absoluter Hochgenuss der sein Geld wert ist. Verarbeitung, Abbrand und Rauchentwicklung waren super.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
L_Humidor
08.02.2017


anonym
verifizierter Kauf

ok, aber muss nicht wieder sein

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Adorini Firenze Deluxe
03.07.2016


Ondi

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Logbuch
23.05.2016

Profilbild
Stefan
verifizierter Kauf

Eine super Zigarre! Ausgezeichnet verarbeitet, ausgewogen und himmlisch zum rauchen. Wird sicherlich nicht die letzte sein. Rauchdauer: 55'

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Mo's
16.02.2016


anonym

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Corri
30.01.2016

Profilbild
HippieHooligan
verifizierter Kauf

Heute geraucht. Unglaublich lecker. Ging von Anfang an gleich los. Kräftige Aromaen mit Holz Nuss und Erde. Leichte Leder Töne. Cremige nuancen. Bis zum Ende geraucht und wurde niemals bitter oder pfeffrig. Durch und durch eine sehr gute Zigarre. Da muss unbedingt mehr her.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Eifelpiper
20.01.2016

Profilbild
Eifelpiper

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

  • Punkte: 42,2
Ausgabe: 2011-26
  • BK: 94
Ausgabe: 03/2013
  • Stärke: 14 von 20
  • Zugverhalten: 3
  • Aromadichte: 4
Ausgabe: 03/2008
  • BK: 4
Ausgabe: 01/2009
Tabak aus Columbien
×