Arturo Fuente Hemingway Best Seller Maduro (Perfecto)

Produktgalerie
Arturo Fuente Hemingway Maduro Best Seller (Perfecto)
Kaufen

Best Seller Maduro (Perfecto)

 
Preis*
Menge
Einheit
Arturo Fuente Hemingway Maduro Best Seller (Perfecto)
€ 11.40

Momentan nicht verfügbar
Arturo Fuente Hemingway Maduro Best Seller (Perfecto) Kiste
€ 276.45€ 285.00
-3% **
Momentan nicht verfügbar

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    18.03.2010
    Marke
    Arturo Fuente
    Produkt
    Best Seller Maduro (Perfecto)
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    11.43
    Durchmesser
    2.10
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    53
    Länge Inch
    4.5
    Rauchdauer
    58
    Deckblatt Land
    USA
    Deckblatt Tabaksorte
    Connecticut
    Deckblatt Eigenschaft
    Maduro
    Umblatt Land
    Dominikanische Republik
    Einlage Land
    Dominikanische Republik
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    Tabacalera A. Fuente y Cia.

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



PB Dom Rep
09.07.2020

Profilbild
Vaquero
verifizierter Kauf

Erstes von zwei Exemplaren. Die Zigarre sieht toll aus, eine sehr fest gerollte kleine Perfecto mit dunklem, etwas rauem Decker und geschmackvoller Banderole. Die Verarbeitung erweist sich während des Rauchens als beinahe perfekt, der Zug ist exzellent, das Rauchvolumen sehr opulent und die Zigarre brennt nach dem Einpendeln langsam und vollkommen gleichmäßig ab. Allerdings sollte die Zigarre mit Bedacht geraucht werden, da sie ansonsten schnell heiß und harsch werden könnte. Sie ist insgesamt mittelstark, body medium+. Aromatisch startet der Stick sehr süß mit den vielfach beschriebenen Schokoladennoten und Anklängen von Tonkabohne, etwas Holz und Mandel. Dabei hat die Zigarre aber genug body, um die Süße nicht klebrig werden zu lassen. Die Raumnote ist sehr angenehm. Der Rauch ist cremig und auskleidend mit einem sehr langen Finish. Im zweiten Drittel ändert sich die Geschmackscharakteristik drastisch, zu der dunklen Schokolade gesellen sich pfeffrige Noten und Eindrücke, die an Steinobst erinnern und einen (sehr angenehmen) leicht säuerlichen Geschmack hinterlassen. Der Geschmack erinnert zudem an einen leicht torfigen Whisky. Die Stärke nimmt hierbei nach dem recht milden Start deutlich zu, die Zigarre ist bis dahin sehr komplex und stimmig geblendet. Wenn man denn etwas bemängeln wollte, wäre es der Umstand, dass sich aromatisch im letzten Drittel dann relativ wenig tut, außer dass die Zigarre gegen Ende doch etwas harsch wird und vor allem retronasal deutliche Schärfe entwickelt. Für mich insgesamt dennoch eine sehr gute Zigarre, die angesichts der schönen Aromatik und der Rauchdauer von etwa 50 Minuten ihr Geld wert ist, wenn auch gerade so. 8/10 Edit: Nach dem Genuss einiger weiterer Exemplare bestätigt sich der gute Eindruck. Eine exzellente Zigarre. Als kleinen Hinweis gestatte ich mir den Tip, dass diese Zigarre eine wunderbare Begleiterin zu einem wenig oder gar nicht gesüßten vietnamesischen Kaffee abgibt. Das PLV ist völlig angemessen, nunmehr 9/10 mit absoluter Kaufempfehlung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Sun Odyssee
03.08.2018

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Bei Arturo Fuente schmeckt man die sorgfältig zusammengestellten Tabake. Perfekte Verarbeitung, rund und ausgewogen. Dabei gab es bei auspacken eine kleine Enttäuschung - so eine kleine Zigarre zu dem Preis? Aber keine Sorge, ca. 70 min Rauchdauer sind aufgrund der dichten Packung locker drin. .Geschmacklich präsentiert sie sich mit herber Schokolade, im Hintergrund auftretenden weißen Pfeffer, leicht bitteren Kaffee und einer schönen Ledernote. Eine tolle Zigarre, mir fehlt dennoch etwas die weiche Eleganz von Schokoladensüße die durch den Pfeffer nicht zur Geltung kommt Daher trotz erlesener Qualität nur 8/10

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Agent
04.02.2021

Profilbild
Bukowski
verifizierter Kauf

Die Verarbeitung ist perfekt, wurde eigentlich von A. Fuente diesbezüglich noch nie enttäuscht. Nach dem Anfeuern schmeckt man sofort eine schöne Süße, welche an Herrenschokolade erinnert. Dazu kommt eine kleine Prise Pfeffer, eher in Richtung Wasabi. Sehr angenehm. Abgerundet wird der Geschmack durch Aromen wie Toast, Erde und Leder. Der Abbrand verläuft perfekt und die Asche bleibt stabil. Sie betört durch einen einzigartigen Raumduft und man schmeckt die Süße noch lange nach dem Genuss auf den Lippen. Die Rauchdauer betrug zwischen 50-60 Minuten. Verarbeitung: 10/10 Stärke: 6/10 Geschmack: 9/10 Von mir gibt es, trotz des ambitionierten Preises, eine Kaufempfehlung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Senoritas Kistchen
05.07.2020

Profilbild
Senorita
verifizierter Kauf

Ich mag dieses Perfecto-Format sehr gern, das der Genießerin Kürze im Smoke signalisiert, aber im Abbrand schön langsam Aroma um Aroma an Nase, Zunge und Gaumen schickt. Arturo Fuentes Vitolas sind immer gut gekleidet mit einer klassisch südamerikanischen Anilla, und bei dieser Maduro ist das Deckblatt schon die Wucht an sich: gleichmäßig tiefdunkel, makellos, kräftige Süße verströmend. Vielleicht hat mich das zögern lassen, dem Mundstück der Schönheit mit dem Cutter an den Hals zu gehen, also nur gebohrt. Weiche, nussig-süße Noten im Kaltzug. Die hält, was sie verspricht: nach problemlosem Anfeuern gibt die frisch geschlagenes Holz, Leder und eine ordentliche Spur Chili frei, bis sich die Süße wieder durchsetzt. Schöner, sauberer Abbrand, der feste weißgraue Asche erzeugt, die partout nicht fallen will. Jetzt geht sie ins Fruchtige hinein, legt Honig und Zimt drunter, kleine Einsprengsel von Zitrusfrüchten. Der Zugwiderstand war erst gut, dann stockte er und ließ mir nur ein mühsames Nuckeln. Kurzentschlossen habe ich doch auf vollen Durchmesser gecuttet, und siehe da: Frieden und Ruhe kehrt in den Abbrand ein, Gewürz- und Kräuternoten kommen im ölig-satten Rauch, bis herbsahnige Schokolade dem Ganzen die Krone aufsetzt. Nach 55 Minuten kommt die Glut an die Anilla, die sich leicht abziehen lässt, weil sie - wie bei vielen Fuentes - ziemlich locker sitzt. Weiter genossen bis zum NUB. Kann ich mit diesem Preis durchaus empfehlen!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Doc H
14.05.2018

Profilbild
Doc H
Eine der wenigen Zigarren, die ich nicht bei Benden, sondern woanders gekauft habe ;) in diesem Fall in London bei Foxes of St. James. Meine Güte, haben die Briten Tabakpreise... Zur Zigarre: wunderbar komplexe Aromen aus Kaffee, Nuss und Schokolade - ich habe des öfteren vom "einzigartigen Arturo Fuente - Aroma" gelesen und glaube jetzt zu verstehen, was damit gemeint ist. Zwar für ihre Größe nicht gerade billig, aber wenn man was exklusives für Zwischendurch sucht und Maduros liebt - zugreifen!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
DHC
03.02.2021


Genussmensch
verifizierter Kauf

Nicht überraschend für mich die deutlichen Noten von Kaffee und Schokolade im Aromaspektrum. Die Eigenschaften waren ähnlich ihrer Schwester mit Kamerun - Deckblatt, welches mir in diesem Vergleich besser gefallen hat.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Alles Asche jetzt
15.06.2018

Profilbild
jo
verifizierter Kauf

Die Best Seller hat ein witziges, kleines, dezent boxpressed Figurado-Format. Umwickelt von einem echt schönen, gleichmäßig schokoladenbraunen Maduro Deckblatt, das sich rauh und ölig anfühlt. Der Kaltgeruch ist angenehm stallig, ledrig und süß; Assoziationen von Lehm kommen auf. Ein bisschen von der Kappe abgezwackt und die kleine Figurado überrascht mit einem weit leichteren Kaltzug, als der Kaltduft erwarten lässt. Dezent transportiert der Kaltzug trockene Herrenschokolade und nasses Leder – dafür muss man allerdings nuckeln, der Zugwiderstand ist erstmal ordentlich, 7 von 10 würde ich sagen. Der kleine Zipfel am Fuß lässt sich sehr einfach entfachen; dann legt die Best Seller auch schon los mit ledrig-pfeffrigen Aromen und einer anfänglich Off wirkenden Curry/Cayenne-Pfeffer Note. Diese verfliegt jedoch, wenn sich das Ringmaß öffnet; die kleine Kurze wird reifer, süßer, smoother, schokoladiger & ledriger. An der Nase ist sie erdig-holzig (ausgebranntes Fass?), dezent feinwürzig und laubig. Sie „schmeckt“ extrem schokoladig, so bleibt sie auch das zweite Drittel. Sie bietet erstmal nicht viel Abwechslung, die will man aber auch nicht, so gut, wie die Maduro-Variante der Arturo Fuente Hemingway Best Seller mundet. Ab der Hälfte schleichen sich angenehme Noten von geräuchertem Speck ein, subtil werden die Leder- und Fassnoten stärker. Zum letzten Drittel kommen dezente cremige Mandelnoten hinzu. Dabei bleibt Leder angenehm im Vordergrund. Das eigentliche Highlight der Zigarre ist der laaaaange, angenehm warme, pfeffrige Nachgeschmack. Retronasal wirkt sie trockenlaubig und dezent pfeffrig-salzig, an der Nase wecken die holzigen Noten Erinnerungen an einen Nadelwald. Dieser kleine, gerade mal anderthalbstündige Smoke wirkt trotz seines milden Körpers und der höchstens an der Grenze zu „mittelkräftig“ kratzenden Aromen sehr "reif". Ich musste sie einfach bis auf den letzten Zentimeter runter rauchen, wollte sie gar nicht weglegen. Vor allem wegen des üppigen Rauchvolumens. Der Rauch hat eine wundervoll cremige Textur, man kann ihn fast kauen. Jedoch sollte man ihn nicht zu lange im Mundraum verweilen lassen, da er sonst dort leicht bittere Noten annimmt. Toll. Trotz des eher welligen – und auch sehr gemächlichen – Abbrands hält die graumellierte, feste Asche, bis man die kleine Figurado weglegt. Ein tolles Teil zu leichtem Rum. Die Best Seller raucht sich viel länger, als man bei der Größe annimmt.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Brettis Humi
08.05.2018

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Eine über den gesamten Rauchverlauf fein würzige sehr süsse und schokoladige Zigarre. Im weiteren Rauchverlauf mischen sich noch Erde und etwas Kaffeecreme dazu. Der rauch war herrlich dicht und sie war zu keiner Zeit bitter. Hat sich super Rauchen lassen. Die Verarbeitung war absolute Spitze bis auf einen massiven Schiefbrand am Anfang der sich aber von selbst korrigierte. Leider war das Rauchvergnügen sehr kurz. Nicht gerade ein Schnäppchen aber lecker.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
StefsBox
25.08.2020


anonym
verifizierter Kauf

Hinweis an mich: super lecker, brennt sehr lange, gegen Ende ein bisschen scharf

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Robusto Mix
16.08.2020

Profilbild
Robusto
verifizierter Kauf

Zug und Abbrand nahezu perfekt , herrvorragend zum Kaffee, Rauchdauer ca. 45 min , Wird nochmal bestellt.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Yannicks Erster
14.10.2018

Profilbild
Yannick
verifizierter Kauf

Die Performance dieser Zigarre lässt keine Wünsche offen. Die Verarbeitung ist tadellos. Es handelt sich um eine wunderschöne Form. Abbrand, Zugwiderstand und Rauchvolumen waren perfekt. Getrübt wurde dieser erste Eindruck nur dadurch, dass mir der Blend nicht sonderlich zusagte. Das kann aber auch an mir liegen, ich habe die Zigarre anlässlich einer Hochzeit nach drei Uhr morgens geraucht. Die Zigarre ist mittelkräftig und sehr würzig. Vornehmlich schmeckbar war stärkster, schwarzer Kaffee gepaart mit dunklem Kakao. Soweit also genau meine Welt. Leichte Süsse umgeben von ledrigen und erdigen Noten begleiten den Stick. Leider sonderte die Zigarre einiges an bitterem Kondensat ab. Auch hätte ich mir mehr Cremigkeit erhofft. Der Preis ist für die relativ kleine Zigarre hoch angesetzt. Dennoch würde ich ihr nochmals eine Chance geben.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein