Summe
0 €

Hoyo de Monterrey Double Corona

Produktgalerie
Hoyo de Monterrey Double Corona
Kaufen

Double Corona

 
Preis*
Menge
Einheit
Hoyo de Monterrey Double Corona
€ 18.30

Momentan nicht verfügbar
Hoyo de Monterrey Double Corona 25er
€ 443.78457.50
-3% **
Momentan nicht verfügbar

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Hoyo de Monterrey
    Produkt
    Double Corona
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    19.37
    Durchmesser
    1.94
    Format
    Prominentes
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    49
    Länge Inch
    7.625
    Rauchdauer
    101
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Tomys Lieblinge
18.06.2019


Tomy41
verifiziert

Optisch makellos mit recht dunklem Deckblatt , Aufbau bei diesem Exemplar leider nicht optimal. Dementsprechend recht schwerer Zug und geringes Rauchvolumen, Abbrand war aber in Ordnung. Die Asche war recht hell und oberflächlich flockig, insgesamt aber fest (2 - 3 cm). Im start süß-würzig mit viel Pfeffer, dann Karamel-Süße und weiter deutlich Pfeffer. Im 2. Drittel dann Zucker-süsse, zum Ende erdig-würzig und leicht holzig. Durchgehend mild bis mittelstark. Alles in allem nicht meine Lieblings-DC, aber - wenn der Zug in Ordnung ist - durchaus lecker und unterhaltsam. Von daher uneingeschränkt zu empfehlen. Rauchdauer:130min Punkte:90

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
cigaguy
30.05.2019


anonym
verifiziert

sehr gut,mild,leichter schiefbrand am ende,wenig rauch,90 min genuß,wieder kauf

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Alle und jede
27.12.2016

Profilbild
Schotte
25.3.16 Ich muss Abbitte leisten: Meine erste Double Corona war nahezu geschmackslos. Die hier ist ein tolles Teil. Beginn süß, aber sehr dezent. Leicht nach Zedernholz schmeckend. Nach ca. drei Zentimetern lässt die süße etwas nach. Leichte Säure. Eher trockener Rauch am Gaumen und an der Zunge. Leder kommt hinzu. Im Nachgang bitterer dunkler Kaffee. Anklang von Schokolade. Einmal ausgegangen. Nach dem anzünden ist die süße wieder da. Tritt aber sofort in den Hintergrund, Leder und Holz treten in den Vordergrund. Lecker ist Sie. Wieder süße mit Säure. Sie wird immer leckerer. Vollmundig, leicht fruchtig süßlich mit etwas Pfeffer und Säure jetzt. Sie wird immer komplexer. Schoki, Holz, Leder, Süße, Frucht auf einmal. Und das alles noch im ersten Drittel. Tolle Zigarre, wegen der Länge ist dann auch der Preis gerechtfertigt. Ach ja. Der Schiefbrand gehört ja bei Kubanern zum guten Ton, deswegen keiner Rede wert. 1 Stunde und 45 Minuten höchster Genuss. Lieblingsteil.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
David - Christopher
24.04.2016

Profilbild
Whisky&Art
Eine traumhafte Zigarre ! Sie schmeckt nicht typisch nach Hoyo de Monterrey. Sie ist so verarbeitet, wie man das in dieser Preisklasse erwarten sollte. Keine Mängel in der Verarbeitung. Toller Zug und sehr sauberes Abbrandverhalten. Die Asche war dunkelgrau. Viel Rauchvolumen. Sie startet recht mild, entwickelt sich allerdings schnell und wird auch kräftiger. Natürlich niemals scharf, bitter oder sonst was. ich habe sie sehr langsam geraucht, Sie geht von allein erst aus, wenn man minutenlang nicht mehr zieht. ich empfand sie als trocken und grasig. Eine Zigarre für besondere Anlässe, nicht zuletzt wegen des Preises und der Grösse. Für einen langen Abend gedacht. Absolute Kaufempfehlung 91/00 Punkte

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
8 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Der wahre BIRD !
30.03.2016

Profilbild
BIRD
Typisch Hoyo, leicht und grasig, guter Smoke, für mich etwas sehr leicht.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
bongobart
29.02.2016

Profilbild
El Capitan
03.11.2015: Mitlerweile schon absoluter Hoyo de Monterrey-Fan (hier insb. die Epicure No 2) ist die Double Corona von den Aromen sehr ähnlich, allerdings eher für deutlich mehr Zeit (1,5-2h). Die Zigarre ist absolut perfekt verarbeitet. Zugverhalten, Rauchvolumen und Abbrand waren erstklassig. Der Abbrand war hierbei stets kreisrund ohne jeglichen Schiefbrand oder ähnliches. Das Aromen-Bouquet ist sehr vielfältig und lecker, dabei nie aufdringlich und auch nicht scharf oder bitter. Die Aromen gehen insbesondere von erdig-holzigen Tönen über süßlich nussig. Das Rauchvolumen ist sehr gut und cremig, absolut angenehm. Für mich hat sich Hoyo de Monterrey zu meiner Lieblingsmarke entwickelt, immer gut verarbeitet und garantiertes Rauchvergnügen, in diesem Fall bei der Double Corona etwas länger. Absolute Empfehlung! 10/10

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
46 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Sun Odyssee
06.02.2016

Profilbild
anonym
verifiziert

09/14 Eine rundum elegante, harmonische Zigarre. optisch makellos und beeindruckend, angezündet recht mild aber sehr ausbalancierte Aromen. Bei über 2 Stunden Rauchvergnügen geht sogar der Preis in Ordnung. Kaufen und sich einen besonderen.Abend zum Verkosten aussuchen. Bei mir war es Törnende Kroatien 2014 - perfekt! 9/10

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
64 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Mein Schatzkästchen
23.10.2015


Genussraucher
verifiziert

Zieht sehr schwer. Von drei Exemplaren im Humidor zogen zwei sehr schwer und eine zeigte starken Hohl- und Schiefbrand. Stärke und Würze sind i. O., aber nicht überragend. Viele dunkle Aromen, aber weder Süße, noch Frucht. Insgesamt keine schlechte Zigarre, aber nicht ganz so mein Geschmack. Habe da schon wohlschmeckenderes geraucht. Über Geschmack läßt sich aber nicht streiten. Jedenfalls außen sauber verarbeitet.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Tesoro tabaco
28.08.2015

Profilbild
Alvaro
Habe leider zweimal eine Montagsproduktion erwischt. Hoyo de Monterrey Double Corona macht optisch eine gute Figur. Auch bei der Haptik, ließen sich keine Schwächen in der Konstruktion der Zigarre erkennen. Die Flammenannahme war gut, auch der Zugwiderstand. Ein voluminöser Rauch, begünstigte eine gute Aromaentfaltung. Das erste Drittel begann recht mild mit einer fruchtig, süßen Nussnote auf einem holzigen Grundton. Im zweiten Drittel wird die Zigarre kräftiger, das nussig, fruchtig und süße ist passé. Stattdessen, kommt ein erdiges Aroma mit ein wenig Leder, weiterhin auf einem Holzton. Zum Ende der Zigarre kommt eine Pfefferwürze hinzu die sich im zweiten Drittel schon ankündigte. Vor allem Röstaromen sind nun zu schmecken, ein mildes Espressoaroma mit einer angenehmen Würze. Zum Abbrandverhalten, die Double Corona war eine zweistündige Achterbahnfahrt der Gefühle. Zwischen guten Abschnitten kamen Schiefbrand, Tunnelbrand und Nachfeuern mehr als einmal vor. Es war echte Arbeit, kam mir vor wie eine eifersüchtige Diva, die zu wenig Aufmerksamkeit bekommt. Die vielen positiven Bewertungen, bestärken mich in meiner Vermutung, dass ich einfach nur Pech hatte.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Standard_01
09.05.2015

Profilbild
CigarNerd
verifiziert

Optisch sehr ansprechend und gut verarbeitet bietet Diese Zigarre einen nur sehr schwachen Kaltgeruch. Bein Abschneiden ist leider das Deckblatt gerissen. Der Zugwiderstand war enttäuschend und mindert den Spass Beim Rauchen erheblich. Geschmacklich ist die Zigarre sehr mild mit angenehmen Aromen. Sie wird auch bis zum Ende weder bitter noch pfeffrig. Für den hohen Preis gibt es bessere Alternativen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
The Humidor by K.S.
08.02.2015

Profilbild
K.M.S.
08.02.2015 / Mildere Zigarre mit einer feinen, gut ausbalancierten Aromenstruktur. Beginnt recht mild, nach ca. 40 mm wird sie etwas stärker und bleibt dann über den gesamten Rauchverlauf auf dem gleichen Niveau. Sollte nach Möglichkeit mindestens 1 – 3 Jahre gelagert werden / schönes Colorado Claro Deckblatt mit feiner Aderung. / Abbrand ausgezeichnet, fast kreisrund / Zug gut bis sehr gut / Qualität sehr gut / Erstes Drittel: fein würzig, Erdaromen, milde Holztöne, feine Fruchtnoten, milde Süße, dezente Nussnoten, fein cremiger Rauch. / Zweites Drittel: mild würzig mit dezenter Pfeffernote, Erd-, Holzaromen, feine Fruchtnoten, feine Röstaromen, feine Süße, dezente nussige Kakaotöne, leicht cremiger Rauch. / Letztes Drittel: mild würzig mit dezenter Pfeffernote, Erd-, Holz- und Röstaromen, feine nussige Kakaotöne, dezente Süße, leicht cremiger Rauch. / Feste hellgraue Asche. / Rauchdauer ca. 105 – 115 min. / Geeignet für Alle. / Der Preis von 1660 Ct geht noch in Ordnung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
JG Humi
03.01.2015

Profilbild
Gannon
Optisch ist die Zigarre 1A. Tolles Deckblatt, super gerollt und perfekt verarbeitet. Zug und Abbrand ebenfalls gut. Geschmacklich war sie mir zu flach und kommt, für mich, keinesfalls an die SLR DC heran.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
winemaster
22.08.2014

Profilbild
winemaster
verifiziert

Die Hoyo Doppel Corona ist ein super Smoke. Sie lag seit April im Humidor und wurde vor 2 Tagen im Urlaub am Strand genossen.Herrliche Aromen von Beginn an präsent. Creme, Schokolade,nach und nach kamen Aromen von Kaffee, leichte Toast und Ledernoten dazu die sich über den ganzen Smoke zu halten pflegten ohne scharf zu werden. Ausser anfänglich leichten Schiefbrand der sich von selbst korrigierte fast perfekter Abbrand. Von der Stärke und Zugverhalten eher im Mittelfeld was mir sehr gut gefiel. Die Verarbeitung klasse. Die Preis/Leistung für diesen Smoke absolut grechtfertigt.Ich denke sie hat auch von der Humi- Lagerung seit April profitiert. Rauchgenuß für gut 2 Stunden.Werde ich mir sicherlich wieder zulegen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
69 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Steamboat
09.08.2014


anonym
Wahrscheinlich eine Montagszigarre. Obwohl optisch gut anzusehen, wollte sie nie richtig in Fahrt kommen. Brauchte immer 3 Züge, um etwas Rauch im Mund zu entwickeln. Daher/dabei kein besonderer Geschmack wahrnehmbar. Irgendwie wie ein Aschenbecher. Schiefbrand zog sich durch, musste 4 mal nachfeuern! Nach 80 Minuten hatte ich die Nase voll. Vielleicht probiere ich nochmal eine, so schnell habe ich aber keine Lust darauf. Schade, denn eigentlich schätze ich die Hoyos.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
44 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Don Alejandro
09.09.2013

Profilbild
Don Allejandro
Nach Konsum lässt sich leider sagen, dass ich wohl ein schlechtes Exemplar erwischt haben muss. Anfangs war die Welt noch in Ordnung und der Himmel strahlend blau - doch bereits nach wenigen Zügen die ersten Wolken. Schiefbrand von Anfang bis Ende der Zigarre. Zudem kam dann noch Tunnelbrand und schlechtes Zugverhalten hinzu. Das ganze kann einem schon die Lust verderben. Da ich großer HDM Fan bin, bekommt diese Grande Dame aber bestimmt nochmlas eine CHance - diese eine Begegnung war jedoch verhagelt.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
59 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

  • Punkte: 41,2
Ausgabe: 2011-10
  • Aroma: 5
  • Stärke: 4
  • Rauchdauer: k.a.
Ausgabe: 5/2012
  • Stärke: 11 von 20
  • Zugverhalten: 4
  • Aromadichte: 1
Ausgabe: 04/2005
Tabak aus Columbien
×