×
Ab dem 01.07.2020 senken wir die Mehrwertsteuer für alle Produkte, die keiner Preisbindung unterliegen (z.B. Humidor, Pfeifen, Feuerzeuge, usw.)

Partagas Serie D No. 5

Produktgalerie
Partagas Serie D No. 5
Kaufen

Serie D No. 5

 
Preis*
Menge
Einheit
Partagas Serie D No. 5
€ 10.00
Partagas Serie D No. 5 - 10er
€ 97.00€ 100.00
-3% **
Partagas Serie D No. 5 - 25er
€ 242.50€ 250.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Die weltweit beliebteste Partagas ist zweifellos das Robusto Format Serie D No. 4. In den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts wurde es zusammen mit 15 weiteren Formaten für den englischen Markt entwickelt, dann allerdings in den 60er Jaher wieder eingestellt. Lediglich die Serie D No. 4 wurde ab 1975 wieder in die Produktion aufgenommen. Mit der Partagas Serie P No. 2 erweiterte Habanos S.A. im Jahr 2005 diese Linie um ein Piramide Format. Jetzt bekommt diese legendäre Serie erneut Zuwachs: Die Partagas Serie D No. 5 erweitert die Serie D um ein weiteres grandioses Format. Auch die No. 5 hat ein Robusto-typisches Ringmaß von 50 und eine Länge von 110mm. Die Rauchdauer liegt bei rund 30 Minuten. Die Serie D No. 5 machte übrigens bereits als Teil der jährlich erscheinenden Edicion Limitada, in diesem Fall des Jahres 2008, Furore in Deutschland. Die Mischung entspricht jener der Serie D No. 4. Sie wird vollständig von Hand in der Partagas Manufaktur aus Tabaken der Vuelta Abajo gefertigt, der Heimat des Tabaks, der zum besten der Welt zählt.

    Die No. 5 wird in der typischen Verpackung der Serie D in Kisten zu a 10 sowwie 25 Stück angeboten. Sie verfügen ebenfalls über den charakteristischen roten Cigarrenring der Serie D.

    Die für Partagas typische Mischung ist kräftig aromatisch. Sie besteht aus den Tabaken namenhafter Plantagen der Vuelta Abajo, welche in der Zigarrenmanufaktur von Partagas in Havanna gefertigt werden.

    Im Sortiment seit
    24.11.2011
    Marke
    Partagas
    Produkt
    Serie D No. 5
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    11.00
    Durchmesser
    1.98
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    50
    Länge Inch
    4.33
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Don Alejandro
16.04.2014

Profilbild
Don Allejandro
Eine Rekordzigarre! Noch nie habe ich erlebt, dass so eine kurze kleine Zigarre so oft und massiv schief brannte. Das ist eine Partagas typisches Ding, was mich schon oft entäuscht hat. Aromen sind super - Qualität ist wie Lottospielen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
24 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
GunnarADR
31.08.2012


ikke
Gekauft 01-06-12 boxcode SAR JUN11, geraucht 12-07-12. Der no.5 ist gut verarbeitet mit einem grob gerippt seidenmatt Colorado Deckblatt, Brandverhalten ist sehr gut mit messerscharfe ring, stahl graue Asche, sehr dezent würzige Duft. Der Kubaner ist mittel kräftig+ mit eine fruchtig würzige Kern, Aroma/Geschmack ist komplex und üppig mit zedern, Nuss, hauch Zitronen, fruchtige Anklangen, im finale kommen Leder und Kaffee Noten mehr im Vordergrund. Mit eine sehr faire 810ct eine herrliche Charaktervolle Zigarre, jetzt schon gut zu rauchen und mit 2 Jahre Reifung noch besser. Fazit: "Bunkern" so lange es geht.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
8 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Alle und jede
27.12.2016

Profilbild
Schotte
25.4.16 Über die Verarbeitung einer Zigarre aus der Serie D muss ich hier wohl kein Wort verlieren. 1A. Seidig mitteldunkles Deckblatt. Erster Zug, würzig. Danach schnell dichter Rauch mit fruchtig süßen Aromen. Wie bei diesen Partagas üblich, starkes Leder und starke Holznoten. Ich werde ja langsam ein Fan von Zigarren aus anderen Ländern, aber von Partagas bin ich bislang nie enttäuscht worden. Die haben viel Kraft und tolle Aromen mit diesem fruchtig-erdig-animalischem Geschmack den ich sehr mag. Röstnoten mischen sich mit leichter, dezenter Schärfe. Fruchtige Honigaromen sind eine tolle Sache. Ich glaube, Partagas ist meine momentane Kubanische Lieblingsmarke. Die D No. 5 kommt in meinen Ergos best zu den anderen Favoriten. Wunderbare Zigarre.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
ZZR's Humidor
23.05.2013

Profilbild
ZZR-Rider
verifizierter Kauf

Eine Zigarre in gewohnter Cuba-Qualität, abwechslungsreich, in einem Format für 40-60 Minuten Rauchdauer zu einem fairen Preis? Die Partagas Serie D No.5 erfüllt diese Wünsche! Ich habe ein Kistchen zum Geburtstag erhalten und vor lauter Gier schon 80% davon verblasen - Asche auf mein Haupt! Die übrigen Zwei werde ich eisern im Humidor bunkern - mindestens 1 Jahr. Trotzdem hat mich die No.5 begeistert und der Cuba-Zigarre näher gebracht. Die Verarbeitung ist super, fest gerollt und trotzdem ein leichter Zug nach dem Anschneiden wie Bohren. Die feste Asche bleibt auch im Freien lange stehen und wurde meist erst weit nach der Hälfte abgestreift. Der Abbrand ist nicht immer gerade, korrigiert sich aber schnell selbst. Der komplexe Geschmack ändert sich über die komplette Länge mehrmals, teilweise Zug um Zug. Für mein Empfinden überwiegen im ersten Drittel erdige Aromen, die sich im zweiten Drittel mit Holz, Leder und Nuss abwechseln. Diese werden dann zum Ende hin etwas schwächer und von Röstaromen und Kaffee überboten. Über die ganze Länge kommt auch immer wieder leichter Pfeffer durch, ohne scharf oder gar dominant zu werden. Der Duft des vollen, cremigen Rauches wird von der Umgebung als angenehm empfunden. Definitiv keine Zigarre für zwischendurch. Ich kann mir vorstellen, dass sich das Aroma durch Lagerung im Humidor je nach Verweilzeit ändert und sich so die Abwechslung einstellt, die sich der Geniesser einer guten Zigarre wünscht. Ein kleiner Vorrat an Cuba-Zigarren im Humidor ist somit Pflicht!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
kiki
03.05.2013


kiki
Ein wirklich richtig leckerer Kuba Smoke. Ansprechend verarbeitet, fest gerollt, angenehmer Zugwiderstand. Die Asche fest und gräulich, bleibt lange stehen. Der Abbrand nicht immer grade, lässt sich aber leichtens korrigieren. Geschmacklich typisch Partagas. Im ersten drittel... nach herb erdig, zügig angenehm erdig mit Anklängen von Leder. Im zweiten drittel gesellt sich eine leichte Creme/buttrigkeit dazu, mit ganz dezenten pfeffrigen aber auch Süßen Noten. Im letzten drittel dann wieder sehr dominant erdig, die Creme schwindet, auch Leder nicht mehr so wie zuvor. Wirklich ein Rauchgenuss, der bei mir eine wirklich gute Stunde(eher ein wenig mehr) Zeit in Anspruch nimmt. Hatte ein paar Monate im Humi auf dem Buckel, was empfehlenswert ist. Empfehlung! Definitiv.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
aha
28.09.2015

Profilbild
w!cKeD
PLUS Kurzes, aber wirklich gutes Rauchvergnügen. Zwar preislich hart, aber dafür bekommt man wirklich was geboten

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Smoke-Box
12.10.2013

Profilbild
anonym
Auf der Suche nach neuen "Genüssen" empfiehl mir der Verkäufer unter anderem diese Zigarre aus Cuba. Persönlich bevorzuge ich Zigarren aus der Dominikanischen Republik aber der Ausflug hat sich für mich gelohnt. Verarbeitung und Deckblatt sind einwandfrei. Zigarre riecht kalt angenehm kräftig nach Nuss, Erde und Holz. 1/3 ist angenehm mild mit etwas Pfeffer dazu. 2/3 ist die Stärke leicht zunehmend. Erde, Holz, Leder und etwas Nuss fallen positiv auf. 3/3 nimmt die Stärke weiter zu (mittlere Stärke) wo Erde, Holz, Leder und etwas Pfeffer dominieren. Zigarre ist nie bitter oder ausgesprochen süsslich (gefällt mir sehr gut). Der Zugwiederstand ist für meine Bedürfnisse etwas zu hoch. Rauchdauer 50min. Wer mal was "anderes" sucht kann ich diese Zigarre empfehlen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Rauchsalon
24.01.2017

Profilbild
Urquhart
verifizierter Kauf

Über die exzellente Verarbeitung dieser Zigarre ist alles geschrieben. Hier kann ich mich vorangegangenen Bewertungen nur anschließen. Bereits bei den ersten Zügen kommt die Ausgewogenheit der Aromen zur Geltung. Diese werden im späteren Verlauf immer kräftiger und komplexer. Würzig, Erdig, mit Röstnoten und hier und da, leichte Schärfe. Ich meine auch etwas von zarter Frucht wahrzunehmen. Der unverfälschte und "einfach-natürliche" Geschmack überzeugt mich stets von Neuem. Fazit: Großartiger Geschmack und exzellente Qualität.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
MartinF's Humidor
31.01.2017

Profilbild
MartinF
Abwechslung pur, teilweise von Zug zu Zug immer wieder neue Eindrücke. Im Rauchverlauf steigert die Kleine sich immer mehr, bis zum grande Finale. Wenn sie am Ende ist, hat sie den Höhepunkt des Geschmacks. Bisher ist mir keine bessere untergekommen. Super Smoke für 45 min.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
L'indien
04.01.2017

Profilbild
L'indien
Die Zigarre lässt sich vor allem mit einem Wort beschreiben: Vielfältig! Alles da: Holz, Erde, Leder, leichte Nuss, sogar leichte Honignote und Creme. Schärfe passend, ganz leichte Bitterkeit passend. Ein ganz leichter, harziger Oberton, der mich persönlich ein wenig stört. Abbrand und Zug bei meinem Exemplar perfekt, dafür das Deckblatt katastrophal trocken und rissig. Aromen wechseln im Rauchverlauf. Sie trifft nicht meinen Geschmack, dennoch Kaufempfehlung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Den Dee
20.01.2015

Profilbild
anonym
Exzellenter Smoke! Weich und cremig, herrlich. Geschmack zeigt eine harmonische, weiche Mixtur aus Holz, Creme, floralen Noten, Erde, Röstaromen, stellenweise auch Lieblichkeit (ganz leicht süßlich). Im letzten Drittel wird sie etwas kräftiger mit deutlicheren Röstaromen und Holz. Erde kam insgesamt nicht so stark durch, wie bei anderen Kubanern. Leder habe ich kaum wahrgenommen. Keinerlei Schärfe oder Kratzigkeit. Stärke insgesamt mittelkräftig(+). Verarbeitung sehr gut. Guter Abbrand (2x leicht korrigiert), sehr guter Zug, Rauchvolumen ok. Diese Zigarre war ein Genuß! BD-Mai/2011

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
JG Humi
12.11.2013

Profilbild
Gannon
BD der Kiste: 08/11 Geraucht am: 12.11.13 Beißend, stechend, sick Period

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Cohidor
28.11.2012

Profilbild
Cohidor
verifizierter Kauf

der kleine bruder der D4. eben typisch partagas, nur mit etwa 40minuten für das etwas kürzere vergnügen geeignet. zug, abbrand, optik, haptik, alles oberklasse wie erwartet. habe davon immer einige gelagert, falls mal die zeit zu knapp ist für die D4 der ideale ersatz. einfach lecker bis zum allerletzten zug. kubafans können bedenkenlos zugreifen. einige wochen/monate sollte sie im humi lagern, dann geht sie "auf" wie die anderen partagas auch. lecker zum alten rum!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Jörgs_Lieblinge
20.09.2013

Profilbild
James T.
verifizierter Kauf

Partagas ist inzwischen meine kubanische Lieblingsmarke! Die Nr. 5 ist gewohnt lecker. Ein bißchen Schiefbrand aber nichts Schlimmes. Ca. 55 Minuten. Empfehlenswert!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Peanuts
20.04.2020

Profilbild
Peanuts
Die D5 wirkt ein wenig klobig, ist aber mit einem schönen Deckblatt sauber verarbeitet. Sie duftet holzig nussig, mit einer dezenten Honignote. Der Zug nach dem Anschnitt ist relativ leicht, aber absolut okay. Nach dem Entzünden kommt sie gleich zur Sache. Holzig würzige Töne mit etwas nussiger Süße dominieren das erste Drittel. Ab und an schimmert zur Hälfte hin leichte Honigsüße durch, gepaart mit leicht fruchtigen Noten wie von Pampelmusen. Zur Mitte wird sie würziger, ledriger, behält aber immer wieder leicht süßliche Töne dabei. Das letzte Drittel hat es in sich, sie wird deutlich kräftiger. Erdig, holzige Töne mit Leder dominieren. In Summe geschmacklich topp. Abbrand tadellos, bis auf einmal leichten Schiefbrand. Die Asche steht schön fest. Für mich eine klare Empfehlung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

  • Punkte: 42,0
Ausgabe: 2012-18
  • BK: 94
Ausgabe: 01/2013
  • BK: 4/5
Ausgabe: 01/2012