La Flor Dominicana 1994 Conga

Produktgalerie
La Flor Dominicana 1994 Conga
Kaufen

Conga

 
Preis*
Menge
Einheit
La Flor Dominicana 1994 Conga
€ 7.00
La Flor Dominicana 1994 Conga Kiste offen
€ 135.80140.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    06.10.2016
    Marke
    La Flor Dominicana
    Produkt
    Conga
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.70
    Durchmesser
    2.06
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    52
    Länge Inch
    5
    Rauchdauer
    0
    Deckblatt Land
    Mexiko
    Deckblatt Tabaksorte
    San Andrés
    Deckblatt Eigenschaft
    Natural
    Umblatt Land
    Dominikanische Republik
    Einlage Land
    Dominikanische Republik
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    Tabacalera La Flor S.A.

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Remembario
07.12.2019

Profilbild
El Grindo
7,50 € Der Kalzug hatte Aromen von Holz, Kirsch, Pfeffer. Nach dem Anzünden hat erstmal alles nach Pfeffer und angebrannten Toast geschmeckt, teils bitter. Im weiteren Verlauf scheckte sie nach gerösteten Kakaobohnen, also intensiv röstig, 100% dunkle Schoko, leicht nussig, etwas Frucht, bitter. Asche war flockig, Hang zum Ausgehen, mehrmaliges Nachbrennen nötig gewesen. Naja das war wohl nix und kein weiterer Versuch.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
A.P.69.
21.11.2019


Wenn man die Zigare anzuschaut, da kann ich sagen außere Verarbeitung war gut. Lagerung war halbes Jahr im Humidor. Catern und Flammen annahme war recht gut. KZ war gut. Bis zu Hälfte der Zigarre dominieren Holz und Nuss aromen. Leichte schärfe ist nur am Anfang. Ab der zweiten Hälfte die zwei aromen gehen zurück und man schmeckt Kaffe und Schoko. Der Holz Geschmack blitzt mal mehr, mal weniger. Abrand war gut. Eine gute angenehme Zigarre mit guten preis. Danke an örtlichen Zigarren Händler, dass er mir empfohlen hat. Von mir Kaufempfehlung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Gerauchtes
18.11.2019


anonym
verifizierter Kauf

Gute Zigarre, aber den direkten Vergleich zur Double Ligero hält sie nicht stand.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
MISTER CIGARISTO
22.02.2019


Mister Cigaristo
verifizierter Kauf

Kurz u. knackig: Die sehr fest gerollte Zigarre mit ihrem feingerippten rauen Deckblatt u. der wirklich kitschigen Binde entwickelt neben Holz- u. Nussaromen im Verlauf eine angenehme Schokosüße, die von Kaffee begleitet wird, der von einer dezenten Pfefferwürze unterlegt ist.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Maiwald
19.12.2018

Profilbild
Jörg
verifizierter Kauf

Ein schöner erdiger, würziger und holziger Duft macht sich breit am Fuß der La Flor. Vollmilchbraun mit leicht grober Blattstruktur und sehr schön verarbeitet kommt sie daher. Welch ein Geschmack nach dem Anzünden, Aromen von Erde, herrlicher Würze, dezente Süße, Holz, Melasse und einer leichten Zimtnote. Danach steigen weitere verlockende Aromen von Honig, Zeder, Kakao und Gewürzen ein. Und dann...dann verschwand der Zug!!! Ich musste mehrfach ziehen damit überhaupt etwas im Mundraum an Rauch ankommt. Und das nach dem ersten Drittel, dass ärgerte mich. Der Torcedor hat hier schlecht gefüllt! Ich ziehe weiter und nach ca 8-9 Millimeter bekommt sie halbwegs wieder ihren Durchzug. Fazit: Die La Flor Dominicana 1994 ist eine großartige Zigarre, obwohl ich sie nicht ganz genießen konnte. Sie ist reichhaltig in den Aromen und hat Tiefe und Charakter. Im Hintergrund schwimmt bei jedem Zug leicht roter Pfeffer mit und das gefiel mir. Der Abbrand war sauber bis auf die "Verstopfung", die mich zu merklich starken Zügen verdammte und damit die Zigarre mit Hitze und Aromenverlust bestrafte. So ist das mit Handmade! Das was ich schmecken konnte, lässt großes erahnen, von daher werde ich ihr auf jeden Fall nochmals eine Chance geben....

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Brettis Humi
05.09.2018

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Die Zigarre macht einen sehr wertigen Eindruck, sie ist fest gerollt und lässt sich so gut wie nicht Eindrücken. Der Anschnitt klappte ohne irgendwelche Probleme. Geschmachlich konnte sie mich überzeugen, von anfangs holzig cremigsüssen Aromen zu den sich immer mehr Nuss Aromen gesellen. Ab der Hälfte wechselte sie dann mehr in Richtung Schoko,Kaffee und die nussigen Aromen waren nur noch leicht im immer noch sehr cremigsüssen und holzigen dichten Rauch zu schmecken. Ab der Hälfte schwingt auch eine leichte Pfefferwürze mit die sich bis zum Schluss immer mehr steigerte. Auch alle anderen Kriterien wie Zug,Abbrand usw.waren vorbildlich. Für mich eine sehr stimmige und leckere Zigarre.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Wällerkasten
07.07.2018

Profilbild
Zwangsgesteuert
verifizierter Kauf

Über weite Strecken dominieren hier Holzaromen, Walnuss und leicht bittere Kaffeenoten. Erst zum letzen Drittel sind Pfefferminz und leichte Ingwerschärfe im vollen, eher trockenen Rauch zu schmecken. Anschnitt etwas bröselig, Zug und Abbrand bis auf minimalen Schiefbrand super. Bietet nicht gerade üppige Vielfalt, aber ein netter Smoke für nebenbei.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Peanuts
29.12.2017

Profilbild
Peanuts
verifizierter Kauf

05.11.2017: Das war ein schöner Smoke. Die Zigarre ist sauber verarbeitet, mit schönem mittelbraunen Deckblatt und einer ungewöhnlichen, dunklen Banderole. Kaltgeruch unauffällig, leicht holzig mit Noten von Kaffee und Gewürzen. Kaltzug etwas mehlig holzig. Brandannahme hervorragend, startet sie mit etwas pfeffrigem Ton. Geht dann aber schnell in holzig cremigen Ton über, um im Verlauf über Kaffee und würzige Kräuternoten hin sich zu entwickeln. Im letzten Drittel kommt wieder etwas mehr Pfeffer ins Spiel, aber insgesamt als eher bereichernde Note. Keine erstklassige Zigarre, aber allemal ein schöner Smoke für Zwischendurch. Update 29.12.2017: die Zigarre wirkt heute runder im Geschmack, etwas süßlicher mit nussigen Tönen. Geschmacklich würde ich sie jetzt besser beurteilen, da ingesamt „passender“ in der Geschmacksentwicklung. Abbrand heute mit Schiefbrand; korrigierbar, aber vorhanden. Weiterhin eine Empfehlung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Canossa Selection
19.12.2016

Profilbild
Tuszien

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

  • BK: 93
Ausgabe: 03/2017
WUNDERLUST
×