Casa de Torres Churchill

Produktgalerie
Casa de Torres Churchill
Kaufen

Churchill

 
Preis*
Menge
Einheit
Casa de Torres Churchill
€ 5.20
Casa de Torres Churchill
€ 20.1820.80
-3% **
Casa de Torres Churchill
€ 126.10130.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    24.08.2002
    Marke
    Casa de Torres
    Produkt
    Churchill
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    17.78
    Durchmesser
    1.98
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    50
    Länge Inch
    7
    Deckblatt Land
    Ecuador
    Deckblatt Tabaksorte
    Connecticut
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Mein liebster Humidor
07.03.2019

Profilbild
Wotan der Weise
Zigarre ohne Schnörkel, straight im Geschmack. Keine Geschmacksexplosion, aber ehrlich. Vor allem hat man mit dem Format lange Spass. Draussen geraucht, mild, aber trotzdem eine gewisse Tiefe. Hat geschmeckt, gerne wieder.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Lieblingssticks
17.05.2018

Profilbild
TheBusinessCigar
Eine sehr sehr gute Zigarre für Anfänger. Sie ist super mild und macht echt Spaß zu rauchen. Nach der Arbeit mache ich mir gerne eine davon an. Ich habe durchschnittlich 75-90 Minuten Spaß dran. Sie weißt ein sehr cremiges Holz-Aroma auf. Sie braucht nicht viel Aufmerksamkeit (keine Probleme wenn man mal mehrere Minuten lang nicht zieht). Weist keine große Vielseitigkeit auf. Dennoch mein ideal Bild einer Zigarre aus Nicaragua. Super leicht bis zum zweiten Drittel. Im letzten Drittel braucht sie noch weniger Aufmerksamkeit als in den ersten zwei. Sie läuft quasi wie von alleine. Es macht einfach Spaß sie zu rauchen. Ich verschenke nie meine Punkte, aber diese Zigarre bekommt eine 9/10.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Karl Werners Notitzblock
26.05.2018

Profilbild
Karl
Outdoor geraucht. Im Gegensatz zur Double Corona empfand ich sie als sehr mild, ohne Tiefe. Erst im letzten Drittel kam etwas Pfeffer hinzu und die Aromen waren präsenter. Hab noch eine im Humidor, werde sie Indoor testen, sonst wird die Double Corona eingelagert. 75 Minuten outdoor 9/6 2. am 15.04.18 geraucht, ein paar Tage im Humidor. Aschefall nach 25 Minuten. Eindruck bestätigt, lecker aber etwas flach. Es wird die Double Corona für längere Lagerung. 90 Minuten

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Veteranos bunte Kiste
21.01.2018

Profilbild
Veterano
verifizierter Kauf

Schönes glattes Deckblatt. Gut: Brandannahme, Zugverhalten, Abbrand. Geschmacklich leicht Creme, süß, ein Hauch Kaffee . Sehr mild. Ein schöner Blend zu einem günstigen Preis. 8,5/10

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Der kleine Anfänger
28.08.2017

Profilbild
anonym
Nachdem ich großer Anhänger der CdT Robusto bin (die Gran Robusto kam formatbedingt nicht so gut an) musste ich auch die Churchill versuchen. Das vorliegende Exemplar lag ein halbes Jahr bei 69% Luftfeuchtigkeit im Humidor. Beim Kaltgeruch ist sie noch zurückhaltend, etwas ledrig-würzig, sehr fein und nichts was die Nase jucken lässt. Nach dem Entzünden schmeckt man sogleich die typisch milden CdT-Aromen, eine nussige Cremigkeit, dazu leckere Röstnoten, wie man sie von einem Milchkaffee kennt. Wer Gewürze, Erde oder dunkle Schokolade sucht muss woanders fündig werden. Den Zug würde ich wie bei den anderen Zigarren der Serie als eher leicht beschreiben, es könnte etwas mehr sein, aber ich finde ihn irgendwie bequem. Beim Abbrand werde ich ebenfalls nicht enttäuscht, es bleibt ein weißer, fester Aschekegel, der keinen Schiefbrand erzeugt. Auch das Rauchvolumen ist ansprechend und nimmt kontinuierlich zu. Im weiteren Verlauf nimmt die Creme zu, der Rauch hast fast schon einen festen Körper. Ab der Hälfte nehmen die Röst- und Nussnoten zu. Dazu kommt eine trockene Holzigkeit und ein Hauch weißer Pfeffer. Gegen Ende kommen stärkere Röstnoten dazu und sie verliert etwas ihre Leichtigkeit, ohne jedoch bitter zu werden. Insgesamt konnte ich so fast 2,5 Stunden herausholen. Fazit: Für mich bleibt die Robusto die CdT der Wahl, da sie zwar geschmacklich ähnlich, jedoch etwas intensiver ist und die Churchill aufgrund der längeren Rauchdauer dann doch etwas einseitig bleibt. Trotzdem eine Empfehlung von mir.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Dima Humidor
14.03.2016


anonym
verifizierter Kauf

4,90 Euro. Für dieses Format nicht viel Geld. Angenehme, leichte Zigarre. Etwas wenig Aroma, Geschmack eher neutral. Für Alltag und Abwechslung zu stärkeren Zigarren perfekt geeignet. Preis/Leisung OK, gerne wieder!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Mein Zigarren - Kistle
29.01.2016

Profilbild
Don Rudolfo
verifizierter Kauf


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Allerlei
22.01.2016

Profilbild
Thorsten

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
HS1
29.11.2015

Profilbild
Gordo
verifizierter Kauf

Eine sehr milde Zigarre. Das Aroma beschränkt sich auf nur wenige Nuancen. Leichte Röst- und Toastaromen wechseln sich mit holzigen und würzigen Noten ab, ohne den Hauch von Schärfe. Das Deckblatt ist sauber und gleichmäßig verarbeitet. Der Abbrand war etwas ungleichmäßig, fing sich jedoch von allein. Die Asche war hell und fest. Das Rauchvergnügen dauerte ca. 1 1/2 Stunden. Für Liebhaber milder Zigarren ohne vielfältiges Bouquet sicherlich eine Empfehlung. +

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
8 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Der Kasten
12.11.2015


Fatzekito

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Mein Schatzkästchen
05.11.2015


Genussraucher
verifizierter Kauf

Meine Leib- und Magenzigarre der 90er Jahre! Leider habe ich das Format einige Zeit aus den Augen verloren, aber hier wiedergefunden. Insgesamt mit unschlagbarem Preis- / Leistungsverhältnis eine sehr gute und preiswerte Zigarre, die zwischendurch mal gut schmeckt. Nicht zu kräftig, aber anfangs etwas pfeffrig mit Aromen von Schokolade, Leder und wenig Nuss, ein wenig erdig und holzig und ausreichend kräftig. Nicht so rund in der Komposition, wie eine gute kubanische Zigarre, aber für den Preis exzellent. Als Alltagszigarre noch lange in meinem Humidor vertreten, mal sehen, was die Edition Especial bringt.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Wolframs Favoriten
10.10.2015


anonym
verifizierter Kauf


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Nicaragua Zigarre
05.09.2015

Profilbild
DonAlejandro
verifizierter Kauf

5.9.15: eine ziemlich langweilige Zigarre. Hat mich nicht überzeugt. Ein erdiger Kaltgeruch. Typisch für nicaraguanische Zigarren. Aromatechnisch waren Leder, Erde und zum Schluß noch Holz im Spiel. Obwohl PL top ist, trotzdem kein Platz in meinem Humidor.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Phase I
29.08.2015


anonym
Sehr guter erster Eindruck

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Humidor - One
27.05.2015


anonym

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

  • Punkte: 38,1
Ausgabe: 2008-32
  • BK: 90
Ausgabe: 02/2014
  • Stärke: 13 von 20
  • Zugverhalten: 4
  • Aromadichte: 4
Ausgabe: 4/2008
Tabak aus Columbien
×