Drew Estate Larutan Root (Longfiller)

Produktgalerie
Drew Estate Larutan Root (Longfiller)
Kaufen

Root (Longfiller)

 
Preis*
Menge
Einheit
Drew Estate Larutan Root (Longfiller)
€ 8.80
Drew Estate Larutan Root 24er
€ 204.86€ 211.20
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    26.03.2002
    Marke
    Drew Estate
    Produkt
    Root (Longfiller)
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.70
    Durchmesser
    2.14
    Aromatisiert
    nein
    Deckblatt
    San Andres Negro
    Ringmaß
    54
    Länge Inch
    5.00
    Rauchdauer
    69
    Deckblatt Tabaksorte
    Connecticut
    Deckblatt Eigenschaft
    Broadleaf
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Dominikanische Republik, Nicaragua
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



King Luis Genussecke
00.00.0000

Profilbild
King Luis
Uuups?? Was war das? Eine Zigarre oder eine Pfeiffe? Egal, einfach lecker! Verarbeitung ohne Klage, Klasse Abbrand, gut 90 min lang und auch der Zug war in Ordnung! Nun zum Geschmack, deutliches Vanillearoma, aber nicht aufdringlich! Leicht erdig, ein wenig nussig, sehr voluminös und vielschichtig. Könnte ein wenig stärker sein, obwohl man von Anfang an auch eine gewisse leichte Schärfe schmecken konnte. Alles in Allem, "Das Zigarrenerlebnis". Gerne immer wieder, auch zu dem Preis!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
15 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
casablanca
00.00.0000


casablanca
Oooooooops, das Ding ist ja aromatisiert. Ist ganz und gar nicht meins, schade um die vorzüglich verarbeitete Zigarre.............. 14,3ct/ccm

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
12 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Tommy's
00.00.0000


Tommy
verifizierter Kauf

Das Aussehen ist zwar gewöhnungbedürftig, da die Bauchbinde eher etwas "kitschig" aussieht und die Zigarre am Fuße (Brandende) "ausgefranst" und nicht glatt abgeschnitten ist. Aber das sehr deutliche Kakao/Vanille-Aroma im kalten als auch im brennenden Zustand und der dazu passende Geschmack sind fast schon sensationell! Dafür sorgt nicht zu letzt das stark gesüßte Deckblatt. Anfangs (ca. erste cm) nicht ein Hauch vom typischen Tabak im Geschmack. Super mild. Qualität war eher okay als besonders gut, da der Abbrand teils deutliche Schwächen hatte und sich ein wenig Tunnelbrand zum Schluss bildete. Leider löste sich sogar das Deckblatt ein wenig. Trotzdem, wer eine Zigarre rauchen möchte, aber erst "Einsteiger" ist oder sich noch nicht im typisch Würzigen einer Zigarre gefunden hat, ist hier perfekt bedient! Ein wenig zu teuer wegen der schwachen Qualität, aber auf jeden Fall ein klasse Geschmackserlebnis!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Smokes of Asgard
00.00.0000


anonym
verifizierter Kauf

Die war und ist lecker, kaum zu glauben dass diese milde Süsse nicht mit künstlichen Aromen erwirkt wird. Sieht interessant aus mit dem fransigen Brandende. Guter Zug, gleichmässiger Brand, trockener, süsslicher Rauch mit deutlichem Vanille-Kakao-Duft. Bis hinter die Bauchbinde lecker! Wirklich gut! Noch immer eine meiner meistgerauchten Zigarren. Einziges Manko: Deckblatt löst sich gerne, vor allem zum Schluss hin.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Nice to have
09.01.2015

Profilbild
anonym
Kalt riecht diese Zigarre nach Kräutern/Tee. Geschmacklich ist diese Zigarre sehr außergewöhlich. Sie schmeckt süss nach Karamel,Butterkeksen,Kräutern/Tee :) Diese Zigarre ist wirklich ein erstaunliches Exemplar....WOW

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Hackys Zigarren
00.00.0000

Profilbild
Hacky
verifizierter Kauf

Ja, ich bin mir darüber bewußt, daß man eine Zigarre nicht nach der ersten beurteilen sollte. Ich muß für diese aber eine Ausnahme machen. Von der Optik bietet die Root zwei wirkliche Qualitäten. Zum einen ist das dunkle Deckblatt und das ausgefranste Ende schon ein wenig abschreckend, andererseits birgt es etwas faszinierendes. Ich konnte es schon nicht erwarten sie mit dem Feuer zu kitzeln, so gut duftete sie. Und dann tat ich es. Im ersten Drittel empfand ich sie als fruchtig mild. Das zweite Drittel war medium-aromatisch aber dennoch süß. Ein leichter Geschmack, ähnlich einer Pfeife, breitete sich auf meiner Zunge aus. Absolut lecker! Im letzten Drittel nahm die Würze (und leider auch Schärfe) zu und vermittelte nun auch Tabakaromen wie sie einer Zigarre gebühren. Eine runde aber abwechslungsreiche Sache wie ich finde. Trotz einiger geschmacklicher Eigenarten eine super Zigarre. Die Eigenschaften der Zigarre scheinen sehr eigenwillig. Der Abbrand ist stellenweise ein wenig unregelmäßig aber nicht schief. Die Asche ist fest und hell, der Zug recht stramm. Stramm schon aber nicht störend oder anstrengend. Eigenwillig eben, wie die ganze Zigarre. Genug geschwafelt. Ich kann jedem nur empfehlen die Root mal zu probieren. Das geht schließlich über studieren. Ich werde auf jeden Fall des Öfteren zu dieser Zigarre greifen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
genio.de.ventajas - Gekauft&Geraucht
00.00.0000

.:20.03.2004:. Habe diese Zigarre zum Spass gekauft. Roch sehr interessant nach Vanille, Schokolade und Kaffee. Nach dem Anzünden ging es genau so weiter. Wahnsinnig sehr milde Zigarre die einen betörenden orientalischen Geruch verströmt, sehr blasses Aroma - wenn sie wenigstens so schmecken würde, wie sie riecht!!! Ich denke für die passiven Mitraucher war es ein hoher Genuß, für mich ein teurerers Räucherstäbchen. Abbrand war mäßig in Ordung, die Rauchdauer ebenso, der Preis ebenfalls mäßig, gibts besseres.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Castros Favoriten
08.05.2013


Castro
Ich habe ca. 10 Jahre warten müssen um diese Zigarre zu probieren. Als die Serie noch Natural hieß habe ich es irgendwie immer versäumt. Nun gut: Die Zigarre war nicht das was ich erwartet habe. Bei Drew Estate habe ich schon gedacht, dass mich etwas geflavourtes erwarten würde. Statt dessen: Eine absolut solide, klassische Zigarre. Die Mischung erinnert eher an eine Don Pepin. Der erste 1cm pfeffrig. Danach nussig, cremige, erdige Aromen. Der Zugwiderstand war anfang etwas wenig vorhanden. Ein etwas breiterer Schnitt brachte Besserung. "Saftige", "öliges" Deckblatt. Jede Menge Rauch. Eine absolute Empfehlung. So wünsche ich mir eine Zigarre.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Zigga men
00.00.0000

Profilbild
Öko
verifizierter Kauf

Ich wusste am Anfang nicht ob ich die rauchen oder einfach reinbeißen soll, so lecker hat die gerochen und dann dieser natürlich belassene Fuß, mal was ganz anderes. Da der Fuß bei diesen Zigarren nicht sauber abgelenkt ist, dachte ich schon die wäre bestimmt nicht einfach anzufeuern, aber da wurde ich eines besseren belehrt, sie lies sich nicht nur super leicht anzünden der Abbrannt war wie mit dem Lineal gezogen. Zum Geschmack möchte ich nur so viel sagen, viel Aroma und nach hinten immer besser. Kurz gesagt eine "Naturbombe" und genau mein Kaliber, man müsste vieleicht mal aus einer Root eine Churchill machen dann kann man gute 2 Std rauchen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
matt@cigar_world
00.00.0000

Das Format wirkt zunächst sehr groß aber sie bleibt trotzdem sehr mild. Man schmeckt deutlich Aromen von Vanille und Nuß. Trotzdem könnte sie nach meinem Geschmack etwas stärker sein und intensiver nach Tabak schmecken. Der Abbrand war bis kurz vor Schluss tadellos, dann stellte sich leichter Schiefbrand ein. Ansonsten gut verarbeitet. Eine durchaus schöne Abwechslung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Boni's Gruselkabinett
00.00.0000

Profilbild
Boni
Selbst nach dem Rauchen von vier Exemplaren habe ich noch ein gespaltenes Verhältnis zu Marke und Format. Die Root hat ein sehr dunkles Deckblatt und sieht ziemlich roh aus. Aromatischer Kaltduft und -zug. Der wilde Fuß der Zigarre macht das Anzünden einfach (und recht feurig), Zug ist gut, vielleicht etwas dicht, Abbrand ist manchmal ungleich. Leichter Körper, umwölkt von pflanzlicher Süße, das Bouquet erinnert an die Duftfülle eines Gewürzbazars, am Gaumen kommt die Root eher tee-ig verhalten, sandelholzig und insgesamt würzig, aber ziemlich gewöhnungsbedürftig, ebenso wie die Raumnote, die sich aus vielfältigen Tabakaromen und einer Ahnung von Räucherstäbchen zusammensetzt. Nicht ganz mein Fall. Insgesamt mild ausgelegt, gemessen an der Aromenfülle eher unbalanciert, hier wäre etwas weniger Verspieltheit und ein Plus an Körper angemessen, wie ich finde. Zusammenfassend muß ich für meinen Teil feststellen, daß ich für einige der Drew Estate Tabak-Innovationen wohl noch nicht bereit bin. Die hier vorliegende Kombination aus unterschiedlichsten, bisher selten verwendeten Deck-, Um- und Einlageblättern, sowie einer fast schon avantgardistischen Präsentation, zeugt von einer gewissen (und durchaus lobenswerten) Ambitioniertheit, neue Wege des Genusses bieten zu wollen, die Root und andere Formate ihrer Serie wirken auf mich jedoch viel zu unausgegoren und trendy und hinterlassen daher bei mir einen eher negativen Gesamteindruck.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Stephan
00.00.0000

Der Zug ist hart an der Grenze - Ist mehr anstrengend als ein entspannter Genuß der leicht an Schokolade erinnert. Der Zug ist aber auch das einzig negative wenn auch für mich nicht so unwichtig, daß ich dieser Zigarre einen Stammplatz bereit halte.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Daniel's Genusskiste
23.09.2020

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Nicht ganz mein Geschmack. Aber sonst gibt es nichts zu meckern.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Libbi
25.07.2019

Profilbild
Libbi
Ich mache es kurz. Viel Rauch, cremig, sehr süß, wirkt aromatisiert ( zumindest auf den ersten 2-3 Zentimetern) und viel Kakao. Technisch völlig ok, sauber im Abbrand, mir aber zu leicht im Zug. Für das Gebotene finde ich sie zu teuer. Kein Nachkauf bei mir.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Steffens Kiste
00.00.0000

Eine ganz leckere Zigarre. Unangezündet riecht sie angenehm nach Kakao, und so schmeckt sie dann auch tatsächlich im brennenden Zustand. Fast die gesamte Länge hindurch sehr mild, zum Schluss hin wurde der Geschmack etwas schärfer. Für meinen Geschmack etwas zu mild, als Abwechslung oder für geruchskritische Situationen prima geeignet.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.