Alec Bradley Post Embargo Toro

Produktgalerie
Alec Bradley Post Embargo Toro
Kaufen

Toro

 
Preis*
Menge
Einheit
Alec Bradley Post Embargo Toro
€ 8.30
Alec Bradley Post Embargo Toro Kiste offen
€ 161.02166.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    12.04.2016
    Marke
    Alec Bradley
    Produkt
    Toro
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    15.88
    Durchmesser
    2.14
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    54
    Länge Inch
    6.25
    Rauchdauer
    0
    Deckblatt Land
    Honduras
    Umblatt Land
    Honduras
    Einlage Land
    Honduras, Nicaragua
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    Fabrica de Tabacos Raíces Cubanas S. de R.L.

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Peanuts
23.06.2019

Profilbild
Peanuts
Eine sehr schöne Zigarre - obwohl boxpressed - aus dem 2018er Road Tour Sampler. Top verarbeitet mit schönem, seidigen Deckblatt. Anschnitt, Kaltzug , Brandannahme - alles perfekt. Geschmacklich sehr linear mit Holz, Nuss, Creme und etwas - ja - Karamell. Schöner, unkomplizierter Nachmittagssmoke.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Rossini
28.04.2019

Profilbild
Italianopera
Herrliche Zigarre, das wahrscheinlich seidigste Deckblatt, haptisch ein Traum, elastisch und perferkt gerollt. Brandannahme, Abbrand, Aschenfall fast bis zum Schluss vorbildlich, Unkomplizierter Cremiger Genuss mit etwas Caramell, Leder und einer dezenten "Crema". rd. 90 Min Hochgenuss zu einem im Vergleich zu anderen Zigarren günstigen Preis.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Tom sein Humi
12.04.2019


Tom sein Humi
verifizierter Kauf

Macht einen optisch guten ersten Eindruck mit ihrer "amerikanischen" Bauchbinde im leichten boxpressed Format. Diese Post Embargo beginnt bei gutem Zug und sauberem Abbrand mittelkräftig cremig mit schönem Rauchvolumen und leichten Pfefferaromen, lecker. Ansonsten schmecke ich in der Hauptsache Holz, Leder, Erde und ein wenig Toast, die tabaktypischen Aromen eben. Es ist ein entspannend unkomplizierter Smoke, der für mich sehr komplex daher kommt. Im letzten Drittel wird sie etwas kräftiger, aber nie scharf. Mal wieder eine von AB geblendete Zigarre, die mich auch zum Preis von knapp 9€ richtig zufrieden macht. Ein tolles Ding auch für Einsteiger.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Karl Werners Notitzblock
04.10.2018

Profilbild
Karl
verifizierter Kauf

Eingelagert 1.6.18 / geraucht 24.9.18 Sehr milder, süßer Beginn, nur retronasal leichter roter Pfeffer. Später ein bisschen von Toast, süß, Schoko. Sehr mild, sehr angenehmer Geschmack. Aschefall nach 30 Minuten. Nach einer Stunde wird sie kräftiger und ziemlich nikotinlastig. Ich muss sie öfter degustieren, danach schmeckt sie immer wieder sehr gut. Rauchdauer 100 Minuten. Mit einigen Abzügen schon eine leckere Zigarre.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
ready2smoke
08.07.2018


anonym
verifizierter Kauf

5 Monate im Humidor // 6mm Bohrung // Der Anbrand ist gut // Startet wunderbar süß und cremig, vielleicht auch etwas Karamell ... hat etwas von leicht verbranntem Karamell Popcorn. Zwischendurch kommt immer wieder etwas Beere durch, vielleicht Stachelbeere? // Im 2/3 dann etwas Erde und Leder, später dann auch etwas Milchkaffee. Und immer wieder diese leichte Säuerlichkeit der Beeren. // Verarbeitung ist soweit gut, allerdings hatte ich über die gesamte Dauer immer wieder Schiefbrand. // Gefällt mir sehr gut, auch wenn der Preis etwas hoch ist. Wird auf jeden Fall nachgekauft.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Rauchende Gedanken
01.01.2018

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Dieses Jahr meine erste Zigarre,und wenn das Jahr so weiter läuft wirds ein ganz gutes 7,5 /10 ,die muss wieder rein .

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Eichi
20.10.2017


anonym
Mild bis Mittel, sehr leicht zu ziehen

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Alfs Zigarren
06.09.2017

Profilbild
@lf
Gefällt mir sehr gut! Schön verarbeitet. Nur an einer Stelle des Deckblatts war ein kleiner Fehler. Deswegen nicht volle Punktzahl, was dem Genuß aber nicht schadet. Am Anfang wird das Aroma von cremiger Süße dominiert. Karamel? Dazwischen vermeine ich einen Hauch von Beeren zu schmecken. Am Ende des ersten Drittels kommt Kaffee dazu. Im zweiten Drittel auch etwas Leder und Holz. Das wird dann immer stärker, ohne unangenehm zu werden. Immer begleitet von Süße. Gerne wieder!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
FXS
19.06.2017

Profilbild
notimeforbadcigars
Die Post Embargo würde ich mir immer wieder in den Humidor legen. Aktuell - das ändert sich ja mit der Tagesverfassung - gehört sie zu meinen Lieblingszigarren aus dem Hause AB. geschmacklich interessant und mit ein bisschen langwirkendem Eindruck, optisch und haptisch ein Genuss, im Abbrand nicht ganz unkompliziert. Ich jedenfalls habe die Post Embargo gerne im Humidor. Zum vollständigen Test: http://writingandcigars.blogspot.de/2017/06/cigars-of-week-alec-bradley-post.html

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Bisher probiertes...
05.06.2016

Profilbild
anonym
Verarbeitung ist ganz ok. Relativ leicht gerollt und mir zu geringer Zugwiderstand. Das Deckblatt könnte für meinen Geschmack öliger sein, aber ganz matt ist es auch nicht. Im Nikotin mittelkräftig und im Aromenprofil leider sehr linear. Geschmacklich dominiert ein sehr cremiger Geschmack. Kein Pfeffer und keine Bitterkeit sind zu schmecken. Alle anderen Aromen sind sehr dezent. Mit gutem Willen vielleicht etwas Röstaromen, Leder und Holz. Obwohl sie recht leicht gerollt ist, war die Rauchdauer mit 1 1/2 Stunden dennoch zufriedenstellen. Im Großen und Ganzen war die Zigarre nicht schlecht, aber mir etwas zu langweilig.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Delta446
14.05.2016


anonym

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Chromatikers Humidor
28.03.2018

Profilbild
Chromatiker
2 EA eingelagert

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

  • BK: 87
Ausgabe: 3/2016
Matilde Renacer
×