Summe
0 €

Villa Zamorano No. 15 (Jubiläums-Figurado)

Produktgalerie
Villa Zamorano No. 15 (Jubiläums-Figurado)
Kaufen

No. 15 (Jubiläums-Figurado)

 
Preis*
Menge
Einheit
Villa Zamorano No. 15 (Jubiläums-Figurado)
€ 3.70
Villa Zamorano No.15 Bundle
€ 89.7392.50
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Zum 15jährigen Jubiläum der Marke Flor de Selva im Jahre 2010 wurde in jener Marke ein Torpedo im Portfolio ergänzt. Zusätzlich produzierte Maya diese Vitola dann ebenso in den Zigarrenmarken Cumpay und eben hier bei den Villa Zamorano. Dieses Format erfreut sich seitdem einer sehr großen Beliebtheit und ist neben der Robusto DER Bestseller innerhalb dieser Linie.

    Marke
    Villa Zamorano
    Produkt
    No. 15 (Jubiläums-Figurado)
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    13.97
    Durchmesser
    2.14
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    54
    Länge Inch
    5.5
    Rauchdauer
    78
    Deckblatt Land
    Honduras
    Umblatt Land
    Honduras
    Einlage Land
    Honduras
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Personal H1
02.04.2019


anonym
reißt auf, schlechter Zugwiderstand

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
HumiJoe
29.03.2019

Profilbild
Don Miguel
verifiziert

Longfiller mit Holz, Nuss, Würze, Süße, Pfeffer, dazu noch ein ansprechendes Erscheinungsbild, sauber verarbeitetet, optimaler Zug. Alles für unter 4 Euro... ¡Caramba! Kaufempfehlung!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Senoritas Kistchen
19.03.2019

Profilbild
Senorita
verifiziert

Seit August letzten Jahres im Humidor liegend, hatte ich eigentlich nur auf einen passenden Anlass gewartet, diesen formschönen, prall gerollten Festfigurado zu entzünden, zumal der Kaltgeruch während der Lagerung intensiver nach dunkler Schokolade und Kaffee wurde. Jetzt war einer erster warmer Outdoor-Abend ein guter Anlass für diese gut gemachte Zigarre. Das Figurado-Format stellt als Erstes die Frage: wo cutten? Ich bin dem Rat gefolgt, nur ganz wenig an der Spitze zu entfernen, um das Aroma dichter und den Zugwiderstand angenehm einstellen zu können. Passt! Anfeuern braucht etwas Aufmerksamkeit, dann startet Maya Selvas Jubiläumswerk mit einem ordentlichen Schuss schwarzen Röstkaffee. Bisschen Chili drunter, bisschen dunkle Schoko drin, Coffee to blow, sehr lecker. Sie kontert schnelle Züge mit gesteigerter Aromenintensität und wird sanft gewürzig nach Muskat und Zimt, wenn man Ihr Zeit lässt. Die Asche bildet Flakes, die aber lange am Glutkegel haften bleiben und den Smoke entspannt angehen lassen. Nach 3cm geht die Intensität deutlich zurück auf eine fruchtig-schokoladige Melange mit feiner Säure, und lässt zeitweise den Kaffee wieder raus. Dieser Teil des Smokes hält sich recht lange, nach gut 60 Minuten kommen toastige, geröstete Töne auf, ohne dass der Nikotinlevel weiter steigt. Bei mittlerer Rauchentwicklung war ich zufrieden, die Raumnote dürften selbst Nichtraucher als akzeptabel empfinden. Alles in allem für einen kleinen Preis 80 Minuten Spaß. Ich hätte nichts dagegen, den Jubiläumsfigurado bei einem Fest anzubieten.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Lamborghini
14.03.2019

Profilbild
Adman
verifiziert

Für den Preis eine super Zigarre. Guter Abbrand und erster Ascheefall nach ca. 2 cm. Rauchentwicklung ehr mäßig, aber völlig ok.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Humithk
13.03.2019

Profilbild
anonym
verifiziert

Nach dem großen Reinfall mit der VZ Robusto habe ich skeptisch zur 15er gegriffen. Und siehe da: geht doch! Ein wirklich gelungener Stick, gut ausbalanciert, cremig, leicht zu rauchen und sogar noch etwas Würze dabei. Die Aromen machen keine Luftsprünge, sind aber doch unterschwellig vorhanden. Sie braucht auch nicht viel Beachtung. Am Ende eine gute Stunde plus X Raucherlebnis für den schmalen Taler. Wird wieder gekauft

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Czarna skrzyneczka
26.02.2019

Profilbild
Adleverian
verifiziert


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Neue Schachtel
26.12.2018

Profilbild
J. P. W. Tony
verifiziert

Notiz für mich: nächstes mal wirklich nur ganz wenig abschneiden... Zugwiederstand könnte ein wenig höher sein, was man hier ja regulieren kann!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Connoisseur
20.12.2018

Profilbild
Bull
verifiziert

man, man, man also super sanft und lecker! schmeckt nach süßlicher Nussschokolade mit etwas Haselnuss, viel Mandel und vielleicht ein Hauch Macadamia... Unglaublich mild, super verarbeitet, tolles Abbrandverhalten, angenehmer leichter Zug , Asche weiß-grau . Kaltzug war auch schon vielversprechend, nimmt die Flamme gut an! Einfach klasse, wenn man mal Lust auf etwas milderes schokoladiges hat, eine Dessert-Zigarre die Ihresgleichen sucht! Im zweiten Drittel kommt eine süßliche Brot-Note dazu (erinnert ganz entfernt an "russisch Brot") Tabak ist noch leicht zu schmecken, aber definitiv keine würzige oder starke Zigarre! Dennoch nicht ZU süß... Unbedingt probieren! Im letzten Drittel gewinnt der Tabak mehr Präsenz und macht das Gesamtpaket rund, Entwicklung ist par excellence! Habe sie in gut 45 Minuten VERSCHLUNGEN und trotzdem nicht sauer/bitter oder scharf geworden! Auch von der Aufmachung her was besonderes, helles feinadriges Deckblatt aber robust, perfecto!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Cosmo.de
18.12.2018

Profilbild
Robusto-Fan
verifiziert

Gewohnte Qualität. Schön verarbeitet mit einem gleichmäßigen Deckblatt ohne starke Adern. Angeschnitten. Zugwiderstand so gut wie nicht vorhanden - der Ein oder Andere mag es (hab ich gehört). Feuerannahme ging flüssig von statten. Rauchentwicklung gut sichtbar - angemessen. Die ersten Züge sind milder schwarzer Pfeffer. Zu gieriges Verkosten führt zu stärkerem Pfeffer, daher lieber Zeit einplanen. Gibt man ihr Ruhe bleibt sie wirklich mild. Aschekegel fest und hellgrau schuppig. Plötzlicher Aschefall bei ca. 3cm. Guter Smoke nur für mich ein bisschen langweilig, es passiert einfach Geschmacklich nichts. Zur Hälfte degasiert um die Bitterstoffe zu verbannen. Wenn ich mich noch recht erinnere war die Robusto etwas komplexer. Versteht mich nicht falsch - je länger man hochwertigere Zigarren (um die 10€) raucht desto verwöhnter wird der Gaumen. Ich kann den Stengel empfehlen, aber erwartet keine Geschmacksexplosion. Es handelt sich hier um einen guten „groben“ Smoke. Rauchdauer ca. 60min. P/L gut. Empfehlung ja, wenn man etwas kräftiger eintönige Stengel mag. Bedingte Anfängerfreundlichkeit.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Agent
28.11.2018

Profilbild
Bukowski
Die Verarbeitung ist gut und der Kaltzug macht schon mal Lust auf mehr. Im ersten Drittel Aromen von Schokolade und Nuss, dann kommen noch Leder und Erde dazu. Abbrandverhalten war optimal und Aschefall folgte nach gut zwei cm. Alles in allem ein toller Smoke für den Alltag.....

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Gemischt und Lecker
28.11.2018


anonym

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
BJ 1st Cigar`s
16.11.2018


anonym
verifiziert

Für den Preis vollkommen in Ordnung, bleibe aber liebe bei den anderen Formaten.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Smoke13
21.10.2018

Profilbild
Smoki13
verifiziert

Bin immer noch Anfänger daher subjektiv. Nach 45 Minuten degasiert, schöner Zug, kräftige Zigarre. Das schokoladige wie von anderen beschrieben fehlt mir. Kann ich aber vielleicht auch einfach noch nicht greifen. Ging mir Anfangs bei Whisky genauso.... Holz, Gras, Ledernoten nehme ich deutlich war. Cremig? Kann ich wohl auch noch nicht einstufen :-( Finde die kann man ordentlich smoken, eignet sich ganz bestimmt auch auf Festen etc. Schönes Format, macht Laune. Ich habe drei im Humidor oder besser gesagt hatte. Die Deckblätter unterscheiden sich farblich deutlich voneinander, stört mich aber nicht. Ich finde sie zu einem Cappuccino wunderbar :-) Nach weiteren 10 Minuten, sprich 55 Min nach dem Anzünden erneut degasiert. Konnte ich vorher einmal in der Minute ziehen muss die Frequenz nun erhöht werden. Anfängeezigarre? Keine Ahnung denn über die Jahre hab ich schon einige probiert, mir aber nie einen Kopf gemacht. Ich beginne mich erst jetzt mich damit zu beschäftigen. Einfach antesten! Für mich gibt es auch nicht DEN Einstiegswhisky. Aufgrund dessen Sie recht stark ist vielleicht lieber mit einer Expresso beginnen. Abbrand zu Beginn leicht schief, hat sich aber gelegt und brennt nun sauber ab. Das Deckblatt ist mir nach 60 Minuten leicht aufgeplatzt, stellt aber kein Problem dar. Nach 80 Minuten zum dritten Mal degasiert /-: Vielleicht mach ich auch was falsch? Stört mich aber nicht weiter. Ein Ende ist noch nicht in Sicht! 90 Minuten feiner Smoke....

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Hochzeitszigarren 2019
09.10.2018

Profilbild
CigarPipe81
verifiziert


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
DerDude
13.08.2018

Profilbild
Quintana
verifiziert

Der Dauerbrenner im Humidor, unverändert perfekte Verarbeitungsqualität und immer wieder köstlich wenn einem der Sinn nach einer kräftigeren Zigarre steht. Manchmal leichter Schiefbrand zu Beginn. Nach der Hälfte ist einmal degasieren in der Regel notwendig da sie ansonsten sehr bitter wird. Anschließend wieder einwandfrei.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

  • BK: 89
Ausgabe: 03/2014
  • BK: 89
Ausgabe: 01/2017
  • BK: 3.5
Ausgabe: 03/2010
Barrel-Aged Zigarren
×