×
Seit dem 01.07.2020 haben wir die Mehrwertsteuer für alle Produkte, die keiner Preisbindung unterliegen (z.B. Humidor, Pfeifen, Feuerzeuge, usw.), gesenkt

Caldwell Blind Man's Bluff Robusto

Produktgalerie
Caldwell Blind Man's Bluff Robusto
Kaufen

Robusto

 
Preis*
Menge
Einheit
Caldwell Blind Man's Bluff Robusto
€ 8.80
Caldwell Blind Man's Bluff Robusto Kiste
€ 170.72€ 176.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    12.09.2016
    Marke
    Caldwell
    Produkt
    Robusto
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.70
    Durchmesser
    1.98
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    50
    Länge Inch
    5
    Deckblatt Land
    Ecuador
    Deckblatt Tabaksorte
    H 2000
    Umblatt Land
    Honduras
    Umblatt Tabaksorte
    Criollo
    Einlage Land
    Dominikanische Republik, Honduras
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    Diadema Cigars de Honduras S.A.

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



PB Honduras
14.07.2020

Profilbild
Vaquero
Eine interessante Zigarre mit (anfangs) nicht unbedingt alltäglicher Aromatik, die mir insgesamt gut gefallen hat. Meine Exemplare waren ordentlich verarbeitet, mittelfest gerollt mit einem rauen, etwas trocken scheinenden Habano-Decker mit sichtbaren Venen. Ein Exemplar wies anfangs einen etwas schweren Zug auf, der sich aber schnell besserte, ansonsten waren Zug, Brand und Rauchvolumen ordentlich. Der Kaltgeruch erinnert an Heu und zeigt leichte Fruchtnoten. Geschmacklich interessant war für mich besonders das erste Drittel. Der Smoke startet süß und ohne Pfeffer und weist dann auf den ersten zwei Zentimetern eine sehr starke Fruchtigkeit auf, die mir so noch nicht begegnet ist. Der Rauch ist cremig und leicht süß, wird aber dominiert vom Geschmack englischer Orangenmarmelade (ohne zu bitter zu sein) und Grapefruit, mit einer interessanten und kräftigen Fruchtsäure. Dazu ist eine leichte Note von Zedernholz identifizierbar. In der Folge legt sich der Geschmack kandierter Orangenschale etwas, es treten Noten von amerikanischer Cream Soda, später Kaffee, Erde und Holz in den Vordergrund. Im letzten Drittel kommt dann ein Aroma von Minze und noch mehr Holz dazu. Der Smoke bleibt dabei im ganzen Verlauf cremig und angenehm, mit dezenter Süße und einem langen Finish. Pfeffer taucht zunächst nur phasenweise mit sehr moderater Schärfe und im letzten Drittel dann etwas kräftiger auf. Der Smoke nimmt durchaus eine Entwicklung, allerdings wird er für mich mit zunehmender Dauer eher uninteressanter als zu Beginn. Die Zigarre ist insgesamt mittelstark, body medium+. Auch wenn sich das Vorstehende eher wie die Review von Crepe Suzette oder eines Desserts liest eine ordentliche Zigarre mit interessanter Aromatik und gutmütigen Raucheigenschaften, die für das Gebotene allerdings nicht gerade günstig bepreist scheint. 7,5/10

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Brettis Humi
19.11.2017

Profilbild
anonym
Die Zigarre beginnt mit einer ordentlichen Portion Pfeffer, Schärfe. Nach ein paar Zügen schwächt sich der Pfeffer kick etwas ab,bleibt aber über den gesamten Rauchverlauf sehr present. Genauso empfand ich die anderen Aromen als sehr stark und ausgeprägt. Die Aromen mischen sich zu einem super runden smoke. Sie ist sehr gehaltvoll mit einem sehr langen nachhall. Die Verarbeitungsqallität und der Abbrand sowie die Rauchentwicklung waren absolut spitze. Die werd ich wieder kaufen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Steffhumi
27.06.2017

Profilbild
Sonnenbrand
Gute Zigarre! Startet anfangs mit etwas Pfeffer was sich aber schnell legt. Danach holzige, klassische Tabak noten und etwas erdige Aromen. Gelegentlich ist etwas leicht bitteres dabei das mich stark an Espresso erinnerte. Hatte aber gut gepasst. Asche fest und sehr fein. Fazit: Guter Wickel 7/10

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
O's Fav's
05.04.2017

Profilbild
jo
Diese Zigarre hat mich sehr erstaunt. Der erste Eindruck beim Anzünden der Honduranerin und den ersten Zügen war: ist die kräftig! Erinnerungen an die RP Freedom kamen auf. Der zweite Eindruck: ist das Zimt, was ich da rieche und schmecke? Ja. Das ist definitiv Zimt! Der Zimt bleibt, der erste Eindruck in Sachen Kraft bewahrheitet sich jedoch nicht. Sie mag auf der Skala Medium to full am unteren Ende angesiedelt sein. Durch das 1. Drittel geht die Kraft zugunsten der Aromen zurück. Und die Aromen sind... Zimt. Es hat mich das komplette zweite Drittel gebraucht, die anderen Aromen zu bestimmen, doch dann war es ganz klar: Zedernholz, etwas Pfeffer (schwarz?) und... Brot? Ja, getoastetes Weißbrot! Im letzten Drittel zieht die Robusto wieder etwas an, die Aromen werden stärker und sie wirkt mir auch wieder kräftiger. Die Zimtnote bleibt, macht richtig Spaß. Wird auf jeden Fall wieder geraucht! EDIT: bei weiteren Exemplaren musste ich leider enttäuscht feststellen, dass sie nicht von konstanter Qualität ist. Ein paar waren beißend und voller Tabakschärfe.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Lagerist
25.10.2019

Profilbild
Kistenlagerung
verifizierter Kauf

Eine mittelkräftige Zigarre mit ausgewogenem Aroma und sehr guter Verarbeitung. Hier gibt es einiges zu entdecken. Die aromatische Basis dieser Zigarre sind weißer Pfeffer und Erde. (Typisch für diesen Hersteller). Aber diese Basis tritt schnell in den Hintergrund. Nach einigen Zügen dominieren bereits verschiedene Noten von Schokolade, Creme und Kaffee, die sich bis ins letzte Drittel ständig abwechseln und weiter verstärken. Der Blend dieser Zigarre schafft, was viele Blends anderer Zigarren jedenfalls nicht ansatzweise schaffen. Er prägt sich ein, und zwar positiv. (Eine Zigarre, an die man sich gerne erinnert hat schon gewonnen.) Bisher die vielleicht beachtlichste und aromatischste Zigarre und Linie, die dieser Hersteller anbietet.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Alfs Zigarren
22.09.2017

Profilbild
@lf
sehr schön verarbeitet. Gute Brandannahme und Abbrandverhalten. Kaltegruch ist leicht würzig und eine Spur Rohkakao, aber nicht sehr ausgeprägt. gute Rauchentwicklung. neben den in der Aromabewertung aufgeführten Aromen vermag auch ich einen Hauch von Zimt wahr zunehmen. Fazit: macht Spaß zu rauchen; jederzeit wieder.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Olga
04.06.2017

Profilbild
woke
verifizierter Kauf

Tolle Zigarre mit tadelloser Verarbeitung: Während des Rauchverlaufs dominieren Toast und Holz und hinterlässt im ersten Drittel einen nussigen Beigeschmack der während der rauchens dominanter wird und gegen Ende leicht pfeffrig wird. Mit der Preis/Leistung bib ich sehr zufrieden weil jedes Exemplar bisher in TOP Zustand war und sich tadellos rauchen ließ

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
ike‘s box
24.08.2019

Profilbild
ike
verifizierter Kauf

Angenehme Haptik, sehr gut Verarbeitung. Der Kaltgeruch und Kaltzug schürt angenehme Erwartungen und diese wurden nach dem Anzünden auch nicht enttäuscht. Auch wenn ich nicht so auf pfeffrige Aromen stehe, so hat mich diese Rolle mit ihrem vorrangig (angenehmen) Pfefferaroma doch sehr positiv überrascht. Hinzu kam ein schöner gleichmäßiger Abbrand und ein volles Rauchvolumen. Einziger Wermutstropfen (außer meiner Sicht) der Zugwiderstand war ein Tick zu leicht.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Cosmo.de
02.01.2019

Profilbild
Robusto-Fan
verifizierter Kauf

Sehr schöne Verarbeitung. Die Banderole ist ein Hingucker. Der Kaltgeruch mach Lust auf mehr. Angeschnitten. Brandannahme problemlos. Die ersten Züge sind Chili pur - kur danach gehen diese in schwarzen Pfeffer über. Rauchentwicklung sehr angemessen so mag ich das. Geschmacklich geht Sie in leichte süße Säure über. Der Rauch wird etwas cremig Der Abbrand korrigiert sich selbst - lasst Sie einfach machen. Vom Zugwiderstand ist der Stengel mittelfest. Es macht gerade so viel Lust diese Zigarre zu rauchen, dass ich die Anderen von Caldwell auch probieren möchte. Aschefall kann ich nicht wirklich beurteilen, da ich etwas zu stark abgelegt habe - so war hier der Aschefall bei ca. 2,5cm. Nach dem ersten Drittel wird Sie so mild, dass ich es gar nicht glauben kann. Dafür wird der Zugwiderstand etwas stärker, aber damit kann ich leben. Sehr lecker. Die Banderole lässt sich so leicht abnehmen, als ob diese den Stengel nur umschmeichelt. Der zweite Aschefall war bei 3cm. Rauchdauer ca. 60min. P/L perfekt. Klare Empfehlung. Ich bin ein Fan dieser Robusto.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Others
12.12.2018

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Geraucht am 11.12.2018. Rauchdauer lag bei etwas über 1h. Der Abbrand, das Rauchvolumen und Zugverhalten wie bei allen Caldwell Zigarren gewohnt exzellent. Nichts zu meckern. Von den Aromen her über den ganzen Verlauf pfeffrig, cremig, eine leichte Süße im Hintergrund. Gegen Ende noch ledrig und erdig. Immer wieder tauchen Aromen von Nuss und Schokolade auf und verschwinden dann wieder. Insgesamt eher schwierig einzelne Aromen aus dem Mix herauszuschmecken, auch wenn die Zigarre sehr aromatsich ist. Irgendwie alle halt ineinander vermischt. Aber lecker, nicht negativ gemeint. Meiner Meinung nach die pfeffrigste aller Caldwell Zigarren, jedoch auch sehr cremig. Interessante Mischung. Muss man mal probiert haben. Vom Preis her ok, aber auch kein Preis-Leistungs-Knaller. Ich persönlich würde aber eher einen Euro drauflegen und die anderen Caldwell Zigarren (Hit & Run, Long Live The King, The King Is Dead) vorziehen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
lu2
23.07.2018

Profilbild
lu2
verifizierter Kauf

So, so der "Blind Man". Erst einmal muss ich sagen sehr schöne Haptik und Optik. Banderole war warscheinlich charakterlich die netteste, die ich je getroffen habe. Hat mir bis hierher sehr gut gefallen. So weit so gut. Cutten, anfeuern alles ohne Probleme. Dann der erste Zug. Sehr viel Säure, sehr viel Rauch. So viel Säure, dass es gerade kurz vor der Grenze war. Es war den ganzen Rauchverlauf über sehr grenzwertig, aber ich hab sie bis zum Schluss geraucht, weil wenn ich die Zigarre angesehen habe, mir irgendwie die Aufmachung bzw die Optik zu schade war zum ablegen.. Ich habe auch diverse Artikel und Interviews mit Robert Caldwell gelesen und ich muss sagen, der Typ war mir von anfang an sympathisch. Diese Zigarre war wirklich einzigartig. Ich will nicht sagen, dass ich hin und weg war, aber ich war sehr überrascht, in welche Richtung Design, Optik, Haptik und Geschmack gehen kann. Das ist eine Zigarre, die man auf jedenfall probieren sollte. Mich hat sie nicht genervt, ich würde aber auch nicht sagen, dass ich eine Kiste davon ordern würde. Aber wenn man eine Abwechslung sucht, die man nicht nach dem ersten Drittel ablegt, ist man hier genau richtig. Ich steh auf die Marke, weil sie so anders ist und werde auf jedenfall mehr davon ausprobieren. Ich hatte sie gut 2 Monate in meinem Humi. Vielleicht auch einfach länger lagern, dann wird sie evtl sanfter;-)

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Löwenburg
15.02.2018

Profilbild
Jan
verifizierter Kauf

Eine schöne, wertige Zigarre. Die Banderole mit dem blinden Mann, sieht super aus. Sie lässt sich gut rauchen, brennt gut runter. Ich fand sie recht kräftig. Irgendwas am Geschmack hat mich gestört. Wird keine große Lovestory zwischen der Blind Man und mir.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Heckifeck
09.11.2017


Tobias
verifizierter Kauf

Gute Zigarre, aber nicht überragend, wie ich finde. Zu Beginn dominieren trockene Holznoten, im Verlauf zunehmend mehr Kaffee, Pfeffer, zum Schluß vollmundig erdig und etwas scharf.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Felix's Smoke
01.11.2017

Profilbild
Felix
verifizierter Kauf

- indoor geraucht - Wow! Was für eine genialer Schockostick! - jede Menge Schocko, Nuss & Creme - Abbrand und Rauchverhalten top - wird wieder gekauft und eingelagert

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
YWF
18.12.2016

Profilbild
Blind man's bluff
Ich wurde bei einem Zigarrentasting aufmerksam auf die junge Zigarrenmarke von Robert Caldwell CO. Die blind man's bluff überzeugt durch einen schöne Optik und haptik. Im erste drittel dominiert Toast mit einem hauch von Nuss. Das nächste Drittel offenbart kaffee Schokolade und Holz. Der Abgang wird schön pfeffrig. Für mich eine leckere zigarre für gut 45 min. Ich denke für Junge einsteigern und fortgeschrittene eine gut wahl.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

  • BK: 85
Ausgabe: 01/2018