Summe
0 €

Drew Estate Undercrown (Maduro) Gran Toro

Produktgalerie
Drew Estate Undercrown Gran Toro
Kaufen

Gran Toro

 
Preis*
Menge
Einheit
Drew Estate Undercrown Gran Toro
€ 8.10
Drew Estate Undercrown Gran Toro 25er
€ 196.43202.50
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    12.11.2012
    Marke
    Drew Estate
    Produkt
    Gran Toro
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    15.24
    Durchmesser
    2.06
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    52
    Länge Inch
    6
    Rauchdauer
    78
    Deckblatt Land
    Mexiko
    Deckblatt Tabaksorte
    San Andrés
    Deckblatt Eigenschaft
    Maduro
    Umblatt Land
    USA
    Umblatt Tabaksorte
    Connecticut
    Einlage Land
    Brasilien, Nicaragua
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Libbi
13.05.2019

Profilbild
Libbi
verifizierter Kauf

Nach einer Platzierung in den Top Ten bestellt, und vor wenigen Tagen geliefert, konnte ich bei sonnigem Wetter nicht widerstehen. Ihre matt/dunkle Erscheinung, und ihr Duft nach ebenso dunkler Schokolade, unterlegt mit einer leichten Süße, lassen mich nicht zögern sie anzuschneiden. Im leichten KZ spiegelt sich der Duft ebenso schokoladig wieder. Bereitwillig nimmt sie Feuer, und startet sofort mit Schoko, leichtem Pfeffer, und einer mild-süßen Blumigkeit. Toller Start! Eine Wahnsinns Rauchentwicklung! Schnell geht der Pfeffer auf ein sehr unterschwelliges Maß zurück, und Aromen von süßem Leder, Kaffee auf den man Schokoraspeln gestreut hat, greifen sehr harmonisch ineinander. Bei sauberem Abbrand, zeigt sie während des ersten Drittels, eine milde Würze mit dezent blumig/fruchtiger Note, und begleitet mich so in das 2/3. Für mich könnte sie etwas cremiger sein, muss aber nicht:-). Die Asche ist recht fest, und wirkt ein wenig wie die Borke einer Birke, hell und etwas schuppig. Während des milden Verlaufes, wechseln sich Leder und weiche Röst-Kaffee-Aromen ab. Ich spiele ein wenig mit dem Zugverhalte, was mir bei leichtem Zug milde, süße Leder-Aromen mit Holz, bei härterem Zug, Röst-Aromen mit angenehmem Pfeffer bringt. Ich entscheide mich für den leichten Zug, was mir ein längeres Rauchvergnügen dieser wirklich tollen Toro bringt:-). Nach 45 Minuten breche ich die Asche. Sie wirkt nun "frischer", helles Leder, wenn man so will. Für einen kurzen Moment, meine ich eine Spur Anis wahrzunehmen. Das letzte Drittel ist angebrochen, in dem sie zu beginn dominantere Röst-Aromen zeigt. Die Stärke steigt naturgemäß leicht an, schadet ihr aber nicht. Abbrand und Zug sind weiterhin super. Die Banderole lässt sich leicht abstreifen, und gibt mir das Signal zum Finale. Lecker, (fast) linear, geht die Reise dann nach gut 80 Minuten zu Ende, wobei sie mich auf den letzten Zügen noch einmal mit mildem Kaffee verabschiedet. Fazit: Ein sauber verarbeitetes Rauchvergnügen, was, nie überfordernd, mit milden, harmonischen Aromen, sehr entspannt, zu überzeugen weiß. Ach ja,...fast vergessen,...die Banderole gefällt mir ausgesprochen gut..:-)

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Prifat
03.03.2019

Profilbild
Der Täufer

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Tom sein Humi
02.03.2018


Tom sein Humi
verifizierter Kauf

Kaltzug auch nach dem Nachschneiden etwas schwer, zeigt sich dann auch beim verhaltenen Rauchvolumen. Startet dennoch gehaltvoll mit toller Würze und vielen interessanten Aromen, echt klasse. Der Zugwiderstand ist dann soweit auch in Ordnung. Leider ist das Deckblatt immer wieder in zum Glück nur kurzen Rissen bis zum Schluss aufgeplatzt! Ansonsten wirklich ein kräftige Zigarre, um das Wochenende einzuläuten, lecker. Bei 8,10€ wären ein oder zwei Euro weniger nicht schlecht, aber ist halt so!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
10 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
68 Prozent
19.02.2018

Profilbild
Laubrolle
verifizierter Kauf

Unglaublich gut verarbeitet. Zug minimal zu leicht (ev. bohren, statt cutten). Bester Abbrand den ich je erlebt habe. Kerzengerade und kreisrund bis die Finger glühen. Beeindruckend! Von den Aromen empfand ich sie sehr angenehm und ausgewogen, es dürfte aber einen Tick mehr sein. Aber dafür gibt es ja die Liga Privada. Edit: Die erste Undercrown rauchte ich in einer stickigen Bar und ohne wirkliche Ruhe. Für die zweite Undercrown ließ ich mir Zeit und Ruhe an der frischen Luft. Qualität, Abbrand, Zug und Rauchentwicklung waren wie gehabt perfekt. Dafür war der Unterschied im geschmacklichen Raucherlebnis enorm! Empfand ich die erste Undercrown noch als wenig intensiv und im Rauchverlauf linear, so erlebte ich diesmal eine intensive, cremige Süße, die auf ganz eigene Weise von Leder, Latte Macciato und Schokolade getragen und von wechselnden Würznoten unterstrichen wurden. Meine zweite Liga Undercrown war somit geschmacklich schon sehr nahe an der Liga Privada. Für acht Euro eine unglaublich gute Zigarre, die ich mir auch für mehr Geld auf jeden Fall wieder kaufen würde. 93 Punkte. Stammplatz in meinem Humidor.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Steffhumi
19.11.2017

Profilbild
Sonnenbrand
verifizierter Kauf

Wow! Diese Zigarre ist nicht nur optisch makellos! Abbrand super! Rauchvolumen spitze! Zugwiederstand etwas leicht aber nicht zu leicht. Geschmack Mega! Schokoladig, etwas Kaffee, erdig und Leder. Wunderbar ausgewogen und deutliche Aromen ohne zu stark zu sein. Das Finale war herausragend gut! Für mich ein echter Geheimtipp. Fazit: kommt in meinen Humidor als Dauergast 10/10 Hat mich echt begeistert!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
18 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Sun Odyssee
04.08.2017

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Man muss Zigarren zweimal rauchen - nachdem meinerstes Exemplar sehr trocken geschmeckt hat mit einer heftigen Portion bitteren Rohkakao, konnte Exemplar zwei mehr überzeugen. Gut verarbeitet präsentiert die Undercrown deutliche Schoko- und Kaffeearomen, die sich linear über den ganzen Rauchverlauf hinziehen. Dabei qualmt sie derartig, dass sie den Namen Lokomotive Crown verdient hätte. Den Einzug in den Standardhumi verpasst sie dennoch, da sie in ihrer Eintönigkeit nach 30 min etwas langweilig wird und ich auch als Kubaraucher im letzten Drittel das Nikotin leicht unangenehm gespürt habe. 7/10

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
persian
22.12.2016


anonym
verifizierter Kauf

5 ta

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
HumidorOne
19.04.2016


Smitty

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Humidor - One
16.03.2015


anonym
verifizierter Kauf

Sehr leckere Zigarre! Gerne nochmal.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Erwin
22.04.2014

Profilbild
ere0210
verifizierter Kauf

Sunshine on the veranda of the riding stables, a coke, a good book and this cigar. A lovely combination. The Undercrown Gran Toro is not a very complex cigar in taste, but exactly right for this occasion and combination. When due to some minor problems at the stables, I had to lie her down for a couple of minutes, I was surprised to find her still slowly burning wonderfully evenly, giving full tasting smoke at the first draw. A perfectly made cigar with a lovely madero wrapper. Will have to order more.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
9 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Didi T.
26.07.2013

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Wundervolles dunkles Maduro-Deckblatt, toll fest verarbeitet. Die Banderole rockt auch. Schöne ausgewogene, milde Aromen. Preis-Leistungsverhältnis ist auch ok. Werde ich mal wieder bestellen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
19 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

  • BK: 94
Ausgabe: 01/2012
Matilde Renacer
×