CLE Corojo Toro Gordo 60x6

Produktgalerie
CLE Corojo Toro Gordo 60x6
Kaufen

Toro Gordo 60x6

 
Preis*
Menge
Einheit
CLE Corojo Toro Gordo 60x6
€ 9.20
CLE Corojo Toro Gordo 60x6 Kiste
€ 223.10€ 230.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    29.01.2015
    Marke
    CLE
    Produkt
    Toro Gordo 60x6
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    15.24
    Durchmesser
    2.38
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    60
    Länge Inch
    6
    Deckblatt Land
    Honduras
    Deckblatt Tabaksorte
    Corojo
    Umblatt Land
    Honduras
    Einlage Land
    Honduras
    Einlage Tabaksorte
    Piloto
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    El Aladino (Christian Eiroa)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



bongobart
02.11.2016

Profilbild
El Capitan
30.10.2016: Die CLE Corojo Toro Gordo ist schon ein prächtiges Format, für das man sich auch etwas Zeit nehmen sollte. Der Geruch geht in eine sehr süßlich-Würzige Richtung. Optik und Haptik des Corojo-Deckblattes sind sehr schön, leicht samtig. Anschnitt (trotz der Größe) und Brandannahme sind sehr gut. Es folgt zu Beginn ein wahrer Pfefferblast, sehr würzig (aber nicht unangenehm). Dieser geht gegen Ende des ersten Drittels etwas in den Hintergrund, so dass die anderen Aromen, wie Schokolade, Holz und immer noch diese prägnante Würze im Mittelpunkt stehen. Insgesamt ist die CLE Corojo angenehm zu rauchen, sehr guter Zugwiderstand und gutes Abbrandverhalten. Die Aromen sind kräftig ausgeprägt, normalerweise bin ich auch nicht der Pfefferfreund, in dieser Zusammensetzung aber durchaus angenehm. Preis / Leistung sind für das Format und eine Rauchdauer von ca. 100 Minuten durchaus angemessen. 8/10

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
25 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Conan Premium
17.07.2020

Profilbild
Conan
verifizierter Kauf

Was für eine tolle Zigarre! Fettes Format, dunkelbraunes, samtiges Deckblatt. Sie ist ziemlich fest gerollt, daher bearbeitete ich sie vorsichtshalber erstmal etwas mit den Fingern um Kanäle für den Rauch freizusetzen. Cutter verrichtet seine Arbeit mühelos und hinterlässt einen messerscharfen Rand ohne jegliche Tabakbrösel. Kaltgeruch und Kaltzug machen bereits Appetit und verbreiten einen nussig-schokoladigen Eindruck mit leicht stalligem Unterton. Für den Anbrand muss man sich Zeit lassen bei der Fläche. Danach erstmal eine Pfefferbombe zum Start, die aber schon mit dem 2. Zug eine leckere, süßliche Mischung aus holzig-erdig-ledigren Tönen freilässt. Im weiteren Verlauf gesellen sich cremige röstige Kaffeenoten dazu und ....Nuss, Nuss, Nuss-Schokolade. Einfach lecker. Der Abbrand ist perfekt gleichmäßig. Die Asche hält und hält und hält fast bis zur Mitte und legt sich grau und fest ab und bleibt dort liegen ohne auch nur ein paar Brösel zu verlieren. Hab selten eine technisch so perfekte Zigarre erlebt. Lässt sich rauchen ohne jegliche Bitterkeit bis einem die Finger anbrennen. Was für ein geiles Teil! Ich kann hier nur sagen: GEHEIMTIP. Da merkt man, dass hier ein Tabacalero am Werk ist, der nicht nur sein Handwerk versteht, sondern auch noch die notwendige Leidenschaft mitbringt mit seiner neuen Kreation wieder an die alten Erfolge anzuknüpfen. Der Preis lohnt sich jedenfalls allemal und von mir gibts deshalb dafür eine 9,5/10.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
17 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Ohligs qualmt
02.04.2017

Profilbild
Klaus SG
Dolles Ding. War noch von der Hausmesse und lagerte somit rund ein halbes Jahr. Was für ein verborgener Schatz! Extrem guter Abbrand und das bei dem fetten Format. Sehr lecker mit pfeffrigem Start und dann Süße und Creme. Gut 1,5 Stunden gemütliches Paffen. Wird gekauft.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Fenceline Cigars
03.05.2021

Profilbild
El Cookinero
verifizierter Kauf

Sobald die CLE Corojo vom ihrem „Butterbrotpapier“ befreit ist, fällt der Blick auf ein hellbraunes, fehlerfreies und sehr gut verarbeitetes Coroja-Deckblatt aus Honduras. Das mächtige Forma ist sehr fest und gleichmäßig gerollt. Die Puro aus Honduras liegt satt und schwer in der Hand. Sie duftet nur sehr schwach und mild nach Erde. Der Kaltzug hingegen liefert ausgeprägte fruchtige Minze. Aufgrund des verwendeten Corojo-Deckers stelle ich mich auf würzig-pfeffrige Aromen ein. Der Piloto-Tabak für die Einlage sollte zudem für einen verhältnismäßigen hohen Nikotingehalt sorgen. Ich bin aufgrund der vielen positiven Rezensionen gespannt auf die Zigarre und freue mich sehr auf den bevorstehenden Smoke. Nach erfolgreicher Röstung und Zündung startet die Toro-Gordo ausgesprochen würzig und mit sehr viel Pfeffer. Es prickelt ordentlich auf der Zungenspitze. Nach wenigen Zügen beruhigt sich Pfeffer und fährt auf ein angenehmes, aber dennoch überdurchschnittliches Maß runter. Die Würzigkeit lässt ebenfalls etwas nach. Allmählich kommt holzig-erdiger Geschmack auf, der von leichter Süße umschmeichelt wird. Die Zigarre wird zusehends cremiger. Im zweiten Drittel kommen schöne Kaffeearomen zum Vorschein. Holz, Erde und Süße sind mittlerweile zu einer schmackhaften und ordentlich präsenten Melange verschmolzen. Die Cremigkeit legt zu und erreicht mittleres Niveau. Sehr zaghafte Anklänge von Nuss geben sich zu erkennen. Die Basis aus Würze und Pfeffer bleibt unverändert bestehen. Das finale Drittel setzt bisheriges weitestgehend fort. Lediglich Nuss verstärkt sich etwas. Die übrigen Aromen halten ihr bisheriges Niveau mit jeweils leichten Schwankungen. Ganz zum Schluss dreht Pfeffer noch einmal ordentlich auf und beschließt den Smoke. Der entstehende graue Aschekegel ist bemerkenswert stabil. Es kommt im Rauchverlauf lediglich einmal zum kontrollierten Aschefall. Die Zigarre brennt kerzengerade ab. Der Zugwiderstand ist optimal und die Rauchentwicklung ist sehr üppig. Die leicht kräftige CLE Corojo Toro Gordo ist durchaus eine schmackhafte, solide und unterhaltsame Zigarre über rund 75 Minuten. Letztlich kann sie mich jedoch nicht zu Begeisterungsstürmen hinreißen. Irgendwie fehlte mir das gewisse etwas. Sie bietet leichte Komplexität, richtet sich jedoch aufgrund ihrer Stärke eher an erfahrene Raucher. Das PLV empfinde ich als gut. Liebhaber kerniger, kräftiger Zigarren können sicherlich bedenkenlos zugreifen. Aus meiner Sicht verpasst man jedoch nicht viel, wenn man diese Toro-Gordo links liegen lässt.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Bisheriges
29.03.2017

Profilbild
Axel B.
Für mich eine tolle Zigarre. Ich mag dieses Format und die damit verbundenen Eigenschaften. Sie hat ein sehr gemächliches Abbrandverhalten bei sehr angenehmem Zugwiederstand. Rauchdauer ganz locker 1,5 Stunden. Dabei hat sie eine sehr stabile Asche. Da kann und mag ich mir gerne Zeit nehmen. D er Geschmack ist mild und ausgewogen, nichts sticht besonders hervor aber sie schmeckt auch nicht "flach". Zu keiner Zeit gibt es einen bitteren Geschmack. Die Rauchentwicklung ist durchaus angenehm und reichhaltig. Wiederholungskauf sehr wahrscheinlich

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Handmade Robustos
15.11.2019

Profilbild
Mütherich
Eingelagert am 24.09.2016 kostenlose Testzigarre von der Cigarworld-Hausmesse (850 Cent/Stück). Indoor geraucht am 17.02.2017. Begleitendes Getränk: Plantation 20TH Rum. Kalt duftet und schmeckt die Zigarre fruchtig, holzig. angezündet startet die Zigarre mit den ersten 3 Zügen stark pfeffrig,holzig. Danach wurde sie immer leckerer und er. Das zweite Drittel schmeckte super lecker- schön fett cremig. Das letzte Drittel gestaltete sich ähnlich wie im zweiten Drittel. Hammer. Lecker. Gerne wieder. Rauchdauer: 132 Minuten. Unsere Frauen fanden den Raumduft unangenehm. Rene und ich sagen dazu: holzig, vollwürzig. Der Nachgeschmack ist holzig, cremig. Ich finde die Zigarre preiswert.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Wällerkasten
27.03.2018

Profilbild
Zwangsgesteuert
verifizierter Kauf

Chice dicke. Tadelloses aussehen, gleichmäßig gerollt, mit süßlich holzigem Kaltgeruch. Angeschnitten im V startet die schöne unerwartet mild mit geröstetem Brot und etwa Frucht. im weiteren Verlauf wird fast alles an Geschmäckern angeboten ohne das ich einen großen Ausreißer hätte feststellen können, immer angenehm. Rauchvolumen und Abbrand waren in Ordnung, zum ende hat sich leider das Deckblatt gelöst und ich musste ablegen, schade. Dazu gab`s einen Single Malt, aber auch ein kräftiges Bier könnte ich mir gut vorstellen. Für Achtfuffzich über zwei Stunden solider Genuss, was will man mehr. Kommt wieder.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
O's Fav's
03.12.2016

Profilbild
jo
Ich bin begeistert! Nachdem mir die 11/18 dieser Serie viel zu unangenehm säuerlich war, hat mir dieser Brecher sehr zugesagt. Man sieht einen brutalen Knüppel - und erlebt ein zurückhaltend mildes, angenehm süßlich-zedernholziges, knapp 3-stündiges Aromahappening. Die CLE Corojo 6x60 wird ihren Weg in meinen Humidor noch einige Male finden!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Tom sein Humi
08.09.2019


Tom sein Humi
verifizierter Kauf

Mir gefällt diese Gordo außerordentlich gut, hinterlässt mit der tollen Verarbeitung und der für mich, schlicht schönen Bauchbinde direkt mal einen guten ersten Eindruck. Auch der Zug und der entstehende Rauch sind angenehm und satt. Sie schmeckt anfänglich würzig nach Pfeffer, Toast, Holz und Erde. Es ist zwar an tabaktypischen Aromen alles da, kommt mir allerdings etwas verhalten daher. Ab ca. der Hälfte wird sie meines Erachtens interessanter, legt an Kraft zu, bleibt aber im Vergleich zu anderen kräftigen Zigarren etwas zurück. Alles in allem eine ausgewogene, gut gemachte Zigarre an der es nichts auszusetzen gibt. Geschmacklich hat sie mich nicht so ganz erreicht, da fehlte mir dann doch der Bumms, auf den ich mich eingestellt hatte. Ich werde mir mal die 11/18 aus der Serie bestellen, denn von der Connecticut des gleich Formats war ich angetan.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
SzyBra
07.09.2019

Profilbild
SzyBra
verifizierter Kauf

Tolle Zigarre, welche ich hier testen durfte! Leicht zu rauchen, tolles Rauchvolumen und brennt fast perfekt ab.... und das alles für den Preis. Nie aufdringlich, sondern von Anfang bis Ende gut zu rauchen. Sowohl für den Anfänger als auch für den Profi geeignet! Gern zu Wein oder Gin.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Willi 1
10.02.2019


anonym

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Jenses Stumpen
13.06.2017

Profilbild
JensePopense

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
ON
25.02.2017


anonym
Sehr guter Abbrand, perfekter Zug, keinerlei Zicken! Geschmack gut. Gerne wieder.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein