×
Ab dem 01.07.2020 senken wir die Mehrwertsteuer für alle Produkte, die keiner Preisbindung unterliegen (z.B. Humidor, Pfeifen, Feuerzeuge, usw.)

Drew Estate Undercrown Shade Robusto

Produktgalerie
Drew Estate Undercrown Shade Robusto
Kaufen

Robusto

 
Preis*
Menge
Einheit
Drew Estate Undercrown Shade Robusto
€ 9.10
Drew Estate Undercrown Shade Robusto Kiste
€ 220.68€ 227.50
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Drew Estate stand hierzulande bislang für dunkle, dicke und teilweise sehr robuste Deckblätter. Mit der Neuauflage der beliebten Undercrown gehen die Jungs aus Nicaragua aber einen vollkommen anderen Weg. Verziert mit einem goldgelben Connecticut Shade Deckblatt, startet die neue Undercrown Shade, mit reichlich Nussaromen die anfangs noch einen leicht herben Eindruck hinterlassen. Doch bereits nach den ersten paar Zügen kommt ein vollkommen anderer Grundton zu Tage. Nun dominieren satte, cremige und honigsüße Aromen. Gepaart sind diese Aromen mit einem dezenten Pfefferkick, der sehr gut mit ins Bild passt. Der Zugwiderstand dieser Robusto ist recht leicht und sorgt somit mit für die enormen „Drew Estate typischen Rauchschwaden“. Im zweiten Drittel gesellen sich noch Milchkaffeearomen hinzu und machen diese Robusto zu einem sehr leckeren, recht milden Smoke - mal was etwas anderes von Jonathan Drew!

    Die Undercrown Shade Serie eignet sich sowohl als erster Stick des Tages, sozusagen als “Frühstückszigarre” und ist unserer Meinung nach, wohl auch die erste Zigarre von Drew Estate die sich als einsteigerfreundlich bezeichnen lässt.

    Im Sortiment seit
    16.06.2017
    Marke
    Drew Estate
    Produkt
    Robusto
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.70
    Durchmesser
    2.14
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    54
    Länge Inch
    5
    Deckblatt Land
    Ecuador
    Deckblatt Tabaksorte
    Connecticut
    Umblatt Tabaksorte
    Sumatra
    Einlage Land
    Dominikanische Republik, Nicaragua
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    La Gran Fabrica Drew Estate

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



HumiJoe
22.04.2019

Profilbild
Don Miguel
Schönes helles Deckblatt, glatt, seidig glänzend. Feste Rollung, einwandfreies Zugverhalten. Schiefbrand ließ sich leicht korrigieren. Geschmacklich ging es mit Bittermandel und feiner Süße los. Die Bitternoten verflogen, dann Süße und Nuss. Angenehm weich bei vollem Rauch. Stellenweise etwas Pfeffer. Finale mit Fruchtsäure, Kaffee, Süße, Mandel und Marzipan. Angenehmes Mundgefühl. Milder Smoke mit schönen Aromen. Kaufempfehlung!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
FXS
05.05.2018

Profilbild
notimeforbadcigars
Ich bin großer Freund der altbekannten Undercrown und so war es natürlich Pflicht, es auch mit der Shade zu probieren. Seinerzeit habe ich einige dieser Zigarren nach der Markteinführung geraucht und war wenig begeistert, doch es ergab sich, dass ich dem guten Stück jetzt noch einmal eine Chance geben wollte. Und siehe da: Wie immer alles eine Frage der EInstellung. Was mich bei Einführung wohl störte, war meine eigene Erwartungshaltung, denn ich hatte den "Standard" im Hinterkopf. Die Shade ist damit aber geschmacklich gar nicht zu vergleichen. Hier handelt es sich um eine enorm rauchkräftigte und gleichzeitig samtig-cremige Zigarre mit angenehm süßlichen, manchmal auch holzigen Aromen. Völlig anders also als das, was man sonst unter dem Label Undercrown kennt und gewohnt ist. Wenn man sich das einmal klar gemacht hat, entdeckt man, was für eine tolle Zigarre man eigentlich zwischen den Fingern hält, wenn auch zu einem stolzen Preis. Dennoch ist es für mich eine angenehme Zigarre, die gut als Einstieg in oder als Absacker nach einem ausgedehnten Zigarrenabend herhalten kann.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Licca 75
03.03.2019

Profilbild
Chris
Mit extrem hohen Erwartungen gönnte ich mir heute mal eine Undercrown Shade aus dem Hause Drew Estate ^^ Optisch hatte diese Zigarre kleinere Fehler. Beim entfernen der unteren Banderole hat sich das Deckblatt abgelöst. Luftet ganz gut - ich schmecke einen penetranten Gras Geschmack - überhaupt nicht mein Fall. Leichtes Creme und Holz Aroma gesellen sich dazu. Wird extrem cremig - etwas Toast im Hintergrund bemerkbar. Creme-Toast! Abbrand bislang perfekt - Asche stabil. Ein leicht bitterer Geschmack macht sich im Hintergrund bemerkbar. Hatte stellenweise das Gefühl eine Milchtüte zu rauchen zu dieser gesellt sich mit der Zeit etwas Kaffee. Halbzeit! Asche noch immer stabil. Bemerkenswert! Geschmacklich noch immer sehr cremig - toast und etwas Holz. Die Asche fiel nach 2/3. Beim entfernen der zweiten Banderole hat sich das Deckblatt abgelöst. Lässt sich locker bis zum Mundstück runterrauchen. Fazit : Ich muss ja sagen, dass ich arge Probleme mit "grasigen" Zigarren habe - auch wenn dieser Geschmack nur anfangs aufgetreten ist. Stärke ist keinesfalls mild - das sollte man beachten (so mittel stark) - wer diese cremigen Stengel mag - probieren geht über studieren - finde das Preis /Leistung Verhältnis stimmt nicht so ganz aber das sieht bestimmt jeder etwas anders. Wird leider kein Stammgast in meinem Humidor.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Higgins Humidor
06.07.2017

Profilbild
Higginsd
Wie angekündigt ein sehr milder Smoke, der auch nach dem Frühstück gehen würde. Die Verarbeitung ist makellos, die Banderole wirkt leider etwas "billig", aber das ist Jammern auf hohem Niveau. Kaltgeruch - leider - wie ein ganzer Pferdestall, also wer das nicht mag, lieber nicht dran rumschnuppern. Der Kaltzug ist schon viel besser, es kündigen sich Holz und Leder an. Die Brandannahme ist super, das Abbrandverhalten tadellos, der Zug gering und die Rauchmenge bombastisch! So wie ich es mag. Sehr fester Aschekegel, da geht die Robusto fast komplett ohne Abaschen. :-) Geschmacklich wie gesagt extrem mild, allerdings mit viel Einschlag von Gras, sehr cremig, Holz und Leder waren zu schmecken. Leider keinerlei Entwicklung über die Länge, daher leicht eindimensional, aber stört das wirklich bei einer durchweg gut gemachten Zigarre? Für den Preis zögere ich nicht und sie wird ein ständiger Bewohner meines Humidors sein.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Others
09.10.2018

Profilbild
anonym
Geraucht am 09.10.2018. Erste von fünf Exemplaren. Rauchdauer ca. 1,5 h. Verarbeitung der Zigarre und Abbrandverhalten tadellos. Die Zigarre raucht wie ein Schlot, also super Smoke Output. Das erste Drittel noch mit viel (für eine Connecticut) Pfeffer und etwas harsch im Geschmack (wahrscheinlich noch etwas zu frisch, werde die anderen Exemplare mal noch etwas liegen lassen...). Erinnerte mich in der Phase an die Maduro der Undercrown Serie. Dann aber sehr lecker: helle cremige Arome, wie von einer Connecticut zu erwarten. Holzig, cremig, toastig. Mittelstark, sowohl von den Aromen als auch dem Bumms. Absolut lecker. Konnte bis zum Nub sehr gut geraucht werden. Für eine Robusto eine ordentliche Rauchdauer. Kann mich nicht beschweren und freu mich auf die noch eingelagerten.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Marvins Smoke
18.07.2018


anonym
Sehr gradlinig verlaufende Aromatik bis zum 3/3. Das Finale war sehr fruchtig in Richtung Kirsche. Das war das absolute Highlight dieser Zigarre. Die ersten beiden Drittel fand ich eher langweilig. Etwas teuer.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Bogdan's Coolidor
07.12.2017

Profilbild
Bogdan Cepeu

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
O's Fav's
06.10.2017

Profilbild
jo
Mild und süßlich-holzig. Tlw. Gewürze im Hintergrund. Wird im Rauchverlauf kräftiger, aber nicht bitter oder scharf. Angenehm, aber auch unauffällig. Eine von zwei Exemplaren hatte einen katastrophalen Abbrand. Das zweite war tadellos. Muss zur verlässlichen Bewertung erneut verköstigt werden - gut, dass mir Jonathan eine Handvoll davon mitgegeben hat.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
BestandTOK
25.06.2020

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

2

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Big A's Humidor
09.11.2019


anonym
verifizierter Kauf


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Steffhumi
13.07.2019

Profilbild
Sonnenbrand
verifizierter Kauf

Gute aber auch würzige Connecticut Shade Zigarre. Hätte sie mir milder vorgestellt aber die kräftigen Aromen stehen ihr gut. Ps: nicht so süß und nussig wie manch andere Connecticut trotzdem sehr lecker.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Randys Humidor
09.01.2019

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

top verarbeitet und für mich bisher die beste!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Hubidor
07.08.2018


anonym
verifizierter Kauf


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Shade Wrapper
29.06.2018


Kajot

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
J-Phase Bewertung
19.04.2018

Profilbild
Jay Lock Delay
verifizierter Kauf

Die Undercrown ist eine Zigarre, die es schafft einen schlechten ersten Eindruck doch noch in positive Überraschung zu verwandeln. Optisch tip top und super verarbeitet startet sie geschmacklich sehr trocken und kratzig mit staubiger Erde und Leder. Erst ab dem 2/3 wird sie milder, Holz und Creme kommen deutlich hervor, das ganze steigert sich nur noch bis zum Ende hin, wozu nach und nach noch eine tolle Nussigkeit entwickelt wird. Im letzten Drittel wird sie dann allerdings etwas früher als beim Robusto Format üblich bitter... Dafür, dass sie also das ganze 1/3 braucht um sich überhaupt zu öffnen, ist der Preis m.E. zu hoch, obschon der Geschmack danach wirklich toll ist!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein