Factory Overrun Nicaragua 2013 Torpedo

Produktgalerie
Casagranda Cigars Overrun Nicaragua 2013 Torpedo
Kaufen

2013 Torpedo

 
Preis*
Menge
Einheit
Casagranda Cigars Overrun Nicaragua 2013 Torpedo
3.90 €

Ausverkauft
Casagranda Cigars Overrun Nicaragua 2013 Torpedo Bundle
37.83 €39.00 €
-3% **
Ausverkauft

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Die Factory Overrun Nicaragua 2013 Torpedo wirkt auf dem ersten Blick sehr rustikal mit ihrem dunkelbraunen, fast makellosen Deckblatt ohne Banderole und großen Spielereien. 

    Trotz würzigem Kaltgeruch, überrascht die Zigarre dann mit ihrem milden und ausbalancierten Geschmack und somit keiner klassischen Eigenschaft einer Nicaragua. Die Factory Overrun Nicaragua 2013 Torpedo entwickelt zwar keine große Aromavielfalt, überzeugt aber mit ihrer Harmonie von Anfang bis Ende. Zu Beginn entwickeln sich holzige und cremige Noten, zu denen sich eine angenehme Süße nach Honig gesellt. Gegen Ende kommt dann noch ein leicht ledriger und würziger Geschmack hinzu. Alles in allem bleibt die Zigarre aber sehr mild und angenehm vor allem auch für Einsteiger. 

    Die Factory Overrun Nicaragua 2013 Torpedo überzeugt zudem mit einem angenehmen Zugwiderstand und einem nahezu perfekten, kreisrunden Abbrandverhalten mit stabilem Aschekegel.  

    Die Zigarren der Serie Factory Overrun sind Restmengen namhafter Tabakfabriken mit bester Qualität und sehr attraktiven Preisen. Die Exemplare sind allesamt handgefertigte Longfiller aus exzellenten Tabaken. Die Mischungen sind somit einzigartig und limitiert. 

    Mit einer Länge von 12,70 cm und einem Durchmesser von 2,06 cm ermöglicht dieses Exemplar einen angenehmen Rauchgenuss von etwas 60 Minuten. Sie ist im 10er Bundle oder als Einzelstück erhältlich und überzeugt mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. 

    Jetzt mehr über Zigarren aus Nicaragua erfahren.

    Im Sortiment seit
    10.05.2021
    Marke
    Factory Overrun
    Produkt
    2013 Torpedo
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.70
    Durchmesser
    2.06
    Format
    Torpedo
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    52
    Länge Inch
    5
    Rauchdauer
    0
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Paengz Smokes
19.09.2021

Profilbild
Paengz
verifizierter Kauf

Nicaragua mit DomRep Geschmack..... optisch eine wahre Augenweide. Sehr schönes, dunkleres braunes DB ohne Mackel, mit leicht öligem Glanz. Ohne Banderole, trotzdem ein Hingucker. Der Zugwiderstand war für meinen Geschmack schlicht und ergreifend "perfekt". Der Abbrand war wenn überhaupt mal kurzzeitig leicht wellig, ansonsten ebenfalls nahezu perfekt. Vom Kaltgeruch her ging es in Richtung Heu und Zeder, sehr angenehmer Duft. Angezündet war ich dann sehr überrascht. Und zwar positiv. Keine Spur von Pfeffer oder Zerknalltheit, aber auch keine Spur von wirklicher Würze. Ein starker Zedernholzgeschmack cremiger Natur mit einer gewissen Süße und absolut ausbalanciert war sofort präsent. Da hab ich mich gefragt, was ich da in der Hand halte? Eine frische Nicaragua? Never. Eher eine lang ausgereifte DomRep. Die NIC-Würze fehlte zu Beginn komplett und die Zigarre wirkte als wären die Tabakblätter oder auch die Zigarren selbst ein paar Jährchen weggelegt worden. Premiumqualitätstabak!!! Tolle, harmonische Grundaromatik, die mich obwohl es eine NIC ist, eher an Arturo Fuente (8-5-8 Flor Fina?) erinnert hat. Nun ja. Asche war relativ fest und stabil, von der Farbe her Stahlgrau, ein schöner Aschekegel war nach dem Abfall zu sehen. Wiederum ein Zeichen von höherer Qualität. Es hat sich aus Sicht der Komplexität nicht viel getan während des Smokes, musste es aber nicht, da sie mir von Anfang an sehr gut gefallen hat. Erst gegen Ende wurde sie etwas würziger, und auch im zweiten Drittel waren süße, kakaoartige Aromen, sowie ab und an Ledernuancen zu schmecken. Was will man mehr? Also ich persönlich nichts, wenn ich nach einer milden, harmonischen Frühstückszigarre gelüste. Hat mich ziemlich baff gemacht, dieser Stick und wird definitiv nachbestellt. Für 3,90 EUR bekommt man einen leicht-mittelintensiven, milden NIC-Smoke, der nach DomRep schmeckt und harmonisch und ausgereift für ganze 60 min Spaß macht. Das ergibt ein PLV von einer 1-, inklusive Prädikat *Humidor-Stammgast* und *Allday-Smoke*. Sie spielt aus meiner Sicht qualitativ und geschmacklich nicht in der Preisliga unter 4EUR, sondern eher in der Liga 8-10 EUR mit. Kann jedem, vor allem Einsteigern wärmstens empfohlen werden. Gesamteindruck: 8,1 von 10 (toll)

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
15 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
A.P.69.
09.10.2021

Profilbild
Lagerung ca 3 Wochen im Humidor. Catern und flammen Annahme war okay. KZ war a wennig zu streng. KG in Richtung Holz. Leichte Schärfe grüßt am Anfang. Das vermischte sich mit Aromen von Holz. In der Mitte von Zigarre der Zug wurde noch strenger, musste nach Catern.Dann wurde es besser. Rauch Volumen hat gepasst. Man spürte Leichte cremigkeit. Am Ende wurde sie leicht ledrig. Abrand war okay. Mein Fazit: viel Aromen sind nicht im Spiel, trotzdem eine ordentliche Zigarre für diesen Preis.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Nicaragua 1
12.09.2021

Profilbild
Zarko
verifizierter Kauf

Tja diesen Stick zu bewerten fällt mir wirklich schwer. Optisch ist er recht schön. Hat zwar eine große Blattader die aber beim Abbrand keine Probleme gemacht hat. Sonst sehr feine Nähte und eine schöne Farbe. Kaltgeruch Holzig, Heuig, leicht würzig Nach dem anzünden war ich total verwundert, ob ich wirklich den richtigen Stick gegriffen habe, Für mich schmeckt dieser Stick eher nach Dom. Rep als nach Nicaragua. Heuig, Nussig, leicht floral, Zeder gepaart mit einer leichten Honigsüße macht diesen Stick zu einem Milden aber sehr leckeren Erlebnis. Keine große Geschmacksentwicklung, was ich gut finde, denn sie schmeckt ab dem ersten Zug sehr lecker. Hier und da kommt ein wenig Pfeffer durch und zum Schluss wird sie ein bisschen Ledrig. Alles in allem ein sehr leckerer Stick und eine RIESEN Empfehlung meiner Seits.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Stashbox
11.12.2021

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Sehr nussig und erdig im Grundcharakter, für mich persönlich idealer Zugwiderstand. Wird von mir geraucht bis die Finger heiß werden, im letzten viertel jedoch deutlich ledriger.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
mz8933
23.09.2021

Profilbild
Russi
verifizierter Kauf

Respekt vor einer solchen Zigarre. Das Deckblatt ist etwas rustikal, aber sonst ist alles higher class. Vor allem der kreisrunde Abbrand und die lang stehende, schön glatte Asche ragen hier nochmal hervor. Geschmacklich mild, cremig, süßlich, kakaoig; nicht nicaragua-typisch, aber richtig lecker. Ab der Hälfte wird sie in Nuancen "stärker". Sehr angenehme und harmonische Zigarre. Jederzeit wieder !

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Tomys Lieblinge
21.09.2021

Profilbild
Tomy41
Ebenmäßiges, ölig-schimmerndes Deckblatt in kräftigem colorado. Der Zug war mir deutlich zu leicht, der Abbrand gerade so in Ordnung (musste 2x heiß korrigiert werden) und die Asche mittelgrau und fest . Mildwürziger Start mit sanften Kräutern, Holz und etwas Pfeffer. Später machte sich immer mal wieder eine unangenehme Schärfe breit. Neben den bereits erwähnten tauchten dann noch ein Hauch cremig-blumiger und ledrige Noten auf, die aber schnell wieder verschwunden sind. Am Ende nur noch etwas Erde und reichlich Chili bei mittlerer Stärke. Alles in allem war sie mir einerseits zu langweilig und andererseits störte auch die, immer mal wieder auftretende, unangenehme Schärfe. Da können mich vermutlich auch die schmalen 3,90€ (09.2021) zu keinem Nachkauf motivieren. Rauchdauer:55min Punkte:86

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Agent
24.06.2022

Profilbild
Bukowski
verifizierter Kauf

Auf der Suche nach einem „All Day Smoke“ kommt man bei dieser Zigarre kaum vorbei. Verarbeitung, Abbrand und Zugwiderstand sind in Ordnung. Geschmacklich viel Holz und Erde. Dazu etwas Melasse und Gebäck. Bei dem aufgerufenen Preis sehr zu empfehlen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Tom sein Humi
16.09.2021


Tom sein Humi
verifizierter Kauf

Rustikal und etwas fleckig mit einem kleinen Fehler im Deckblatt kommt Sie für eine Torpedo recht kurz daher. Der Zug ist prima, die Rauchentwicklung lässt ein paar Züge auf sich warten, legt dann aber los wie ein Schornstein. Sie startet nicaraguanisch typisch holzig mit einer guten Portion Pfeffer, sehr lecker. Nach ungefähr einem Zentimeter legt sich der Pfeffer und flacht generell geschmacklich etwas ab, wobei bei auch der Abbrand schlechter wird. Sie bleibt dennoch angenehm würzig mittelkräftig. Diese Torpedo ist nicht überaus komplex, ich finde sie jedoch sehr interessant. Legt man den fairen Preis (3,90€) zugrunde, so bekommt man eine gute Zigarre zu jeder Gelegenheit, vielleicht könnte sie etwas länger sein.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Dampfkiste
05.12.2021


Raachermannel
verifizierter Kauf

Optisch sauber verarbeitete Zigarre. Kaltgeruch florale-heuige Tabakwürze. Kaltzug schmeckt floral-heuig mit etwas Bitterkeit auf der Zunge. Der Anschnitt und die Brandannahme waren i.O. Die Zigarre beginnt mit einer leichten Bitterkeit, etwas Pfefferschärfe, Erde, Holz, leicht Creme, etwas nussig/toastig mit einem Schluck Kaffee. Im Verlauf des 1/3 wird sie etwas cremiger. Zur Hälfte kam eine ganz leichte Süße auf, es hätte etwas mehr sein können. Die Zigarre hatte einen glatten und festen Aschekegel, welcher bis zur Hälfte an der Zigarre stand und dann bis zum Schluß. Es war immer leichter Schiefbrand, der aber keiner Korektur bedurfte. Ich empfand die Zigarre geschmacklich etwas monoton mit immer einer leichten Bitterkeit, nicht mein Ding.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Fumatori
02.11.2021

Profilbild
Fumatori
verifizierter Kauf

Zu leicht Nix für mich Schmeckt voll nach Stroh So stelle ich mir den Geschmack von Laub vor

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Die Box
05.10.2021

Profilbild
g00se
verifizierter Kauf

Optisch schonmal okay: Leicht fleckiges coloradofarbenes Deckblatt mit feinen Blattadern und Nähten. Recht fest gerollt. Leider ohne Capa, dadurch rollt sich das Deckblatt nach dem Anschnitt leicht auf. Der Zugwiderstand ist recht fest und auch unter Feuer könnte die Rauchentwicklung voluminöser sein. Im ersten Drittel ist sie recht holzig und floral. Zedernholz, Heu und retronasal ein Hauch weißer Pfeffer. Insgesamt recht mild für eine Nicaragua Puro und schmeckt auch eher nach Dom. Rep. Im zweiten Drittel kommt sehr unverhofft eine wunderbare Süße auf. Besonders an den Lippen könnte man meinen der Torpedo wäre aromatisiert. Gefällt mir sehr gut. Der Rauch ist dabei schön cremig und nur noch retronasal holzig. Etwas florales bleibt im Hintergrund. Die Asche ist hellgrau und steht schön kompakt an. Im letzten Drittel kommt das Zedernholz wieder zurück in den Vordergrund, die Zigarre bleibt aber weiterhin schön süß. Hin und wieder blitzen etwas Leder und Erde auf. Nach 50 min platzt das Deckblatt leicht auf, der Zug wird schwerer und die Zigarre so langsam bitter. Ich habe schon beim Anschnitt gesehen, dass hinten ein paar Äste versteckt wurden. Also ist hier Schluss. Fazit: Dieser Torpedo hat mich echt überrascht. Zuerst war ich skeptisch wegen dem sich abwickelnden Deckblatt am Mundende, was sich aber als unproblematisch rausstellte. Geschmacklich hat mich die Zigarre dann aber voll abgeholt. Vor allem diese Süße im mittleren Teil war einfach genial. Von der Stärke her würde ich sie eher als mild einordnen (2-3/8) und empfehle diesen Torpedo daher zum Nachmittagskaffee oder nach dem Frühstück. Die aufgerufenen 3,90€ sind wirklich irre... Günstig!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Love a creamy smoke
20.09.2021

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Super Abbrand, Verarbeitung und Rauchvolumen. Geschmacklich startet es pfeffrig würzig, wird aber schnell cremig mit Holz und Röstaromen. Bleibt dann ziemlich linear aber gut.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Mid-Range
30.09.2021

Profilbild
Stumpen
verifizierter Kauf

100% Zigarre gibt es hier. Keine aufwändige Banderole, keine Spielereien, einfach Zigarre pur. Und die ist gar nicht übel, ganz im Gegenteil. Von Anfang bis Ende durchweg mild, minimaler Pfeffer, manchmal kaum wahrnehmbar. Hauptsächlich gibt es hier leichte Holz und Ledernoten, ab und an eine Spur Nuss. Nicht aufdringlich, sondern sehr angenehm. Kann man super nebenbei rauchen. Abbrand ist nahezu perfekt, ich musste überhaupt nichts korrigieren. Zug war für meinen Geschmack zumindest anfangs etwas schwergängig, hat sich nach dem ersten Drittel aber eingependelt. Die Factory Overrun Nicaragua ist keine Dampflok, was ich aber sehr angenehm fand, und dem unaufdringlichen Charakter zugute kommt. Sicher auch für Anfänger geeignet, sowie Preislich angemessen, kann man hier durchaus zugreifen wenn es mal eine leichte aber trotzdem überzeugende Zigarre sein darf.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Karl Werners Notitzblock
13.10.2021

Profilbild
Karl
verifizierter Kauf

Eingelagert 13.9.21 / geraucht 11.10.21 / 3,90 Sie hat einen etwas leichten Zug. Geschmack von Kräutern, Holz und Pfeffer. Bald Crema, obwohl besonders retronasal der Pfeffer präsent bleibt. Das zweite Drittel hat dann Holz, Kakao und ist leicht süß. Aschefall nach 30 Minuten. Sie wird nun noch süßer, schokoladig mit Holz. Bis zum Erreichen der Rauchdauer von 65 Minuten ändert sich dann nicht mehr viel. Der Abbrand ist nicht ganz gerade. Sie ist interessant. Gutes PLV.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Lagerist
05.10.2021

Profilbild
Kistenlagerung
verifizierter Kauf

Eine milde bis mittelkräftige Zigarre mit schmackhaften Erdaromen. Die Verarbeitung ist relativ sorgfältig; Zug und Rauchvolumen sind tadellos; der Abbrand zeigt kleinere Unregelmäßigkeiten, benötigt aber keine Korrektur. Der aromatische Akzent liegt auf einer Kombination von leichten Erdaromen und herben Kräutern. Die Struktur ist ausgewogen, das Spektrum hat einiges zu bieten: Erde, Kräuter, Leder, Holz, Pfeffer und Kaffeenoten. Für eine Zigarre der unteren Preisklasse sind Aromendichte und -vielfalt überdurchschnittlich.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.