Tatuaje Mexican Experiment ME II Robusto

Produktgalerie
Tatuaje Mexican Experiment ME II Robusto
Kaufen

Robusto

 
Preis*
Menge
Einheit
Tatuaje Mexican Experiment ME II Robusto
9.40 €
Tatuaje Mexican Experiment ME II Robusto Kiste offen
136.77 €141.00 €
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    29.05.2020
    Marke
    Tatuaje
    Produkt
    Robusto
    Länge
    12.70
    Durchmesser
    2.14
    Format
    Robustos
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    54
    Länge Inch
    5
    Rauchdauer
    0
    Deckblatt Land
    Mexiko
    Deckblatt Tabaksorte
    San Andrés
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Ja
    Tabacalera
    My Father Cigars S.A.

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



HumiJoe
13.07.2020

Profilbild
Don Miguel
verifizierter Kauf

Für den nicht zigarrenaffinen mag die Abkürzung des Mexican Experiments zwei, erst einmal eine andere Deutung zulassen. Für den Aficionado ist es ein gelungenes Experiment. Das Deckblatt ist grob und fest am Körper. Boxpressed wiegt sie schwer und ist fest gerollt. Dies macht sich auch am Zugverhalten bemerkbar. Im Vorfeld konnte man schon einiges über die Jugend des Tabaks und der damit verbundenen frischen Aromen lesen. Wenn solche Informationen im Raum stehen, dann nutze ich bevorzugt einen glatten Anschnitt und toaste sehr ausgiebig. Nachdem ich sehr vorsichtig die ersten Züge entlocke, gibt sie intensiven Kakao, Kaffee und ein Bitzeln an der Zungenspitze frei. Das Bitzeln wird zu einer deutlichen Zimtnote. Die Asche bricht früh und der Abbrand benötigt Unterstützung. Eine angenehm süßliche Raumnote ist wahrnehmbar. Ganz vorsichtig lässt sich auch geschmacklich eine Süße feststellen. Dann ein Wechselspiel zwischen Zimt, Kakao, Schokolade und Röstaromen. Die angedeutete Süße verschwindet und Kaffeesäure schiebt sich davor. Im letzten Drittel kehrt die Süße zurück und teilt sich das Feld mit Kaffee und Schokolade. Im Finale wird es noch ein Stück kraftvoller und erdiger. Schönes Aromenspiel, ich mag die Stumpen von Pete Johnson. Meiner Meinung nach ist sie jetzt schon gut rauchbar. Allerdings kann etwas Lagerung nie schaden. Es bleibt spannend. Kaufempfehlung!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
14 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
mz8933
21.09.2021

Profilbild
Russi
verifizierter Kauf

Die 2. für heute und wieder ein Volltreffer. Für mich ist das Experiment definitiv gelungen und wird für sehr gut befunden. Eine der würzigsten Zigarren, die ich bis dato geraucht habe. Der Zugwiderstand ist hier schon höher. Mit dem bohren kam ich nicht weit und habe dann nachgecuttet. Trotzdem waren Doppelzüge notwendig, um eine ordentliche Menge Rauch zusammenzubekommen. Der Abbrand war auch etwas unregelmäßig und mußte 2x korrigiert werden. Aber nichts, was eine sehr gute Zigarre erschüttern könnte. Geschmacklich starte sie gleich senkrecht durch die Decke. Pfeffer, Chili und Würze vom feinsten, dass die Zunge und der Mundraum ein Bitzeln kredenzt bekommen und bis fast zur Hälfte mehr oder weniger erhalten bleibt. Dann konnte man nebenher auch Erde, ein bißchen Kaffee, Leder und Röstaromen vernehmen. Eine Zigarre, die wahrscheinlich nicht jeder mag, aber der Versuch und das Experiment ist es auf alle Fälle wert.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Peppi-Nicaragua
04.10.2021

Profilbild
Peppi
Meine erste Begegnung mit den Zigarren von Tatuaje und die Lust mehr zu entdecken wurde durch die ME 2 erweckt. Die ME 2 lagerte bei mir ca 5 1/2 Monate im Humidor und oft schaute ich mir in dieser Zeit das wunderschöne, kräftige San Andres Deckblatt an. Dieses ist zwar etwas gröber, aber die Haptik verspricht schon einiges. Bei genauem Hinsehen erkennt man auf dem Deckblatt eine Vielzahl von Öleinlagerungen. Diese spürt man auch beim Streichen des Deckblatts. Der Geruch ist einzigartig schokoladig und süß. Die ME 2 startet in den ersten 2 cm kräftig und pfeffrig. Danach geht der Pfeffer deutlich zurück und die Zigarre entwickelt eine vollmundige Harmonie. Schokolade und Kaffee treten in den Vordergrund. Die ME 2 ist eine der wenigen Zigarren bei der ich die Süße wirklich auf den Lippen deutlich spüren konnte. Die Süße trat im 2/3 auf und war auch noch im 3/3 präsent. Das Boxpress-Format liegt super in der Hand, der Rauch ist extrem cremig und kompakt. Macht einfach super viel Spaß diese Zigarre zu rauchen. Meine Bewertung daher: Aussehen & Aufmachung 9/10, Aroma 8/10, Stärke 6,5/10

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
2022!
10.03.2022


Smo.King.Ash
verifizierter Kauf


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Zigarren (Favouriten)
06.04.2021


anonym

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein